13

Cover Aldersey-Williams Flut
© Hanser

Einen kompletten Ebbe-Flut-Zyklus von zwölf bis dreizehn Stunden beobachten und alle Beobachtungen notieren, – so beginnt der britische Naturwissenschaftler und Kurator Hugh Aldersey-Williams seine Erkundung der Gezeiten. In seinem neuen Buch Flut – das wilde Leben der Gezeiten beleuchtet er verschiedene Aspekte dieses Phänomens: naturwissenschaftliche, historische, landeskundliche, literarische und künstlerische – verpackt in unterhaltsame Anekdoten. Diese Mischung ist typisch für seine Bücher und hat hier bestens funktioniert! Hier im Blog habe ich bereits zwei ältere Bücher des Autors vorgestellt: Das wilde Leben der Elemente über die chemischen Elemente und Anatomien über den menschlichen Körper. Das neue Buch passt wunderbar ins Wissenschaftsjahr der Meere und Ozeane. Wir lesen von der Erforschung der Gezeiten seit der Antike, vom Einfluss dieses Phänomens auf unsere Sprache und Kultur und von Küsten und Orten, die den Fluten besonders stark ausgesetzt sind. ...weiterlesen "Hugh Aldersey-Williams: Flut – Das wilde Leben der Gezeiten"

25

Verlosung zum Welttag des Buches, Teilnahme vom 23. April bis 27. April 2017

Am heutigen 23. April feiern wir wieder den UNESCO-Welttag des Buches - ein Feiertag für das Lesen! Buchhandlungen, Verlage, Schulen, Bibliotheken und viele Blogger beteiligen sich mit verschiedenen Aktionen. Es gibt Lesungen, Gewinnspiele oder die Möglichkeit, bei Verlagen hineinzuschnuppern. Da Bücher ein wesentlicher Teil meines Lebens sind und ich andere gern zum Lesen guter Bücher animieren möchte, mache ich natürlich mit! Wie schon in den Vorjahren habe ich mich der Aktion Blogger schenken Lesefreude angeschlossen. Infos dazu findet Ihr auf der Facebook-Seite von Blogger schenken Lesefreude und bei Twitter unter #bloggerschenkenlesefreude. Dort gibt es Links zu weiteren Gewinnspielen vieler Blogger.

Zum Welttag des Buches verlose ich eines meiner Lieblingsbücher: ...weiterlesen "Verlosung: Ein Habicht ist in der Luft"

13

Cover Mancuso Liebe Pflanzen
© Kunstmann

In seinem neuen Buch Aus Liebe zu den Pflanzen stellt der italienische Botanik-Professor Stefano Mancuso zwölf Menschen vor, die Pionierarbeit bei der Erforschung von Pflanzen geleistet haben. Er hat Persönlichkeiten aus fünf Jahrhunderten und aus verschiedenen Fachgebieten ausgewählt, fremde und vertraute Namen, Naturwissenschaftler und Experten für Landwirtschaft, botanische Laien wie den genialen Erfinder und Künstler Leonardo da Vinci, den französischen Philosophen Jean-Jaques Rousseau, den Dichter Johann Wolfgang von Goethe oder den Vater der Genetik, Gregor Mendel. Einige Pflanzenliebhaber habe ich mir herausgepickt: ...weiterlesen "Stefano Mancuso: Aus Liebe zu den Pflanzen"

10

Cover Eagleman The Brain
© Pantheon

Jedes menschliche Gehirn ist so einzigartig wie eine Schneeflocke, schreibt der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman in seinem aktuellen Buch The Brain – Die Geschichte von Dir. Milliarden Nervenzellen und Synapsenverbindungen bilden ein gigantisches Netzwerk, das unser Verhalten und unsere Gefühle durch elektrochemische Signale steuert. Wie verarbeitet das Gehirn, was um uns herum passiert und wie erleben wir es? Wie werden Entscheidungen getroffen? Welche Rolle spielen die Umgebung und andere Menschen? Und wie sieht unsere Zukunft dank neuer Technologien aus? Eine spannende Reise durch unser Gehirn! ...weiterlesen "David Eagleman: The Brain – Die Geschichte von Dir"

16

Cover Harari Homo Deus
© C.H. Beck

Mit Homo Deus knüpft der israelische Historiker Yuval Noah Harari an seinen spannenden Bestseller Eine kurze Geschichte der Menschheit an. Darin beschrieb er, wie es der Menschheit in 70.000 Jahren gelang, das Ökosystem der Erde radikal zu verändern und viele Lebewesen auszurotten oder zu unterwerfen. Die wichtigsten Probleme sind heute dank Wissenschaft und Technik beherrschbar: Hunger gibt es nur noch dort, wo er politisch gewollt ist. Die schlimmsten Seuchen und Kinderkrankheiten wurden erfolgreich bekämpft. Selbst Kriege sind keine allgegenwärtige Bedrohung mehr. Nachdem der Kampf ums Überleben gewonnen wurde, ist es Zeit, sich neue Ziele zu setzen. Das nächste Projekt der Menschheit ist laut Harari die Selbstoptimierung und das Streben nach Glück und Unsterblichkeit. Herauskommen wird Homo Deus, der gottgleiche Mensch, der "göttliche Schöpfungs- und Zerstörungsmacht" besitzt. Diese optimierte Version wird den Homo sapiens verdrängen, befürchtet Harari. ...weiterlesen "Yuval Noah Harari: Homo Deus – Eine Geschichte von Morgen"

5

Cover Stolz Philosophie des Gärtnerns
© mairisch Verlag

Es juckt in den Fingern! Beete fordern mich zum Umgraben heraus. Samentütchen liegen bereit. Bienen lauern schon auf süße Beute. Zum Glück haben die ersten Frühjahrsblüher ihre Blüten entfaltet: Krokusse, Schachbrettblumen und Taubnesseln werden umschwirrt. Die Gartenarbeit muss warten. Es ist Zeit für ein Buch über Die Philosophie des Gärtnerns, mit 14 Texten, die das Gärtnern aus historischer, politischer, ästhetischer Perspektive und rein praktisch betrachten. Was treibt uns an, zu gärtnern? Soll der Garten schön oder nützlich sein, durchgestylt oder natürlich? Gärtnern Frauen anders als Männer? Und was ist eigentlich Permakultur? Diesen und weiteren Fragen geht das von Blanka Stolz herausgegebene Buch nach. Die Herausgeberin ist auch Mitgründerin des mairisch Verlags, welcher 2013 den Indiebookday ins Leben rief – mehr dazu am Ende dieses Beitrags. ...weiterlesen "Blanka Stolz: Die Philosophie des Gärtnerns"

6

Cover Brandstetter Reichholf Symbiosen
© Matthes & Seitz

Das Erdbeerfröschchen ist fleißig! Mehrmals täglich klettert es hoch auf einen Baum im tropischen Regenwald. Sein Ziel sind die ganz oben wachsenden Bromelien. Einzeln trägt es seine frisch geschlüpften Kaulquappen zum Wasser, das sich zwischen den trichterförmigen Blättern der Bromelien gesammelt hat. Dann bringt es unbefruchtete Eier als Nahrung für den Nachwuchs hinauf – und das bis zu zehn Wochen lang! Was für ein Aufwand, um den Gefahren am Erdboden zu trotzen! Im Tausch erhält die Bromelie, die vom Regenwasser und den Nährstoffen aus der Luft lebt, die gehaltvollen Ausscheidungen der Kaulquappen – eine perfekte Symbiose, von der beide Seiten profitieren. ...weiterlesen "Johann Brandstetter/Josef H. Reichholf: Symbiosen"