Springe zum Inhalt

14

Cover Mancuso Liebe Pflanzen
© Kunstmann

In seinem neuen Buch Aus Liebe zu den Pflanzen stellt der italienische Botanik-Professor Stefano Mancuso zwölf Menschen vor, die Pionierarbeit bei der Erforschung von Pflanzen geleistet haben. Er hat Persönlichkeiten aus fünf Jahrhunderten und aus verschiedenen Fachgebieten ausgewählt, fremde und vertraute Namen, Naturwissenschaftler und Experten für Landwirtschaft, botanische Laien wie den genialen Erfinder und Künstler Leonardo da Vinci, den französischen Philosophen Jean-Jaques Rousseau, den Dichter Johann Wolfgang von Goethe oder den Vater der Genetik, Gregor Mendel. Einige Pflanzenliebhaber habe ich mir herausgepickt: ...weiterlesen "Stefano Mancuso: Aus Liebe zu den Pflanzen"

4

Cover Flannery Gedeih und Verderb
© S. Fischer

Der Mensch und die Erde sind Auf Gedeih und Verderb miteinander verbunden. Umso schlimmer ist es, dass wir die Erde auf vielfältige Weise schädigen und damit unseren Untergang herbeiführen, so der Tenor des gleichnamigen Buches von Tim Flannery aus dem Jahr 2011.

Der australische Zoologieprofessor und Klimaexperte schildert darin die geologische Geschichte der Erde, auf der sich vor Milliarden von Jahren allmählich die Bedingungen für Leben entwickelten. Besonders auf der Erdkruste haben sich zahlreiche Lebensformen angesiedelt: ...weiterlesen "Tim Flannery: Auf Gedeih und Verderb"

10

In vielen kurzen und übersichtlich gestalteten Kapiteln gelingt es ihm, das komplexe Thema der Evolution mit Ausflügen in die Astronomie und Geologie anzupacken. Das wird nie langweilig.
Cover Schutten Evolution
© Gerstenberg

Um Kindern die Welt zu erklären und ihren Wissensdurst zu löschen, bedarf es eines besonderen Talents. Jan Paul Schutten hat es! In den Niederlanden ist er bereits ein überaus erfolgreicher und mit vielen Preisen überhäufter Autor. Sein erstes auf deutsch erschienenes Buch Evolution oder Das Rätsel von allem, was lebt ist ein ausgezeichneter Beleg für seine Qualität als Informationsvermittler. Das Buch besticht auch durch die bezaubernden Illustrationen von Floor Rieder! Kürzlich wurde es völlig verdient zum Wissensbuch des Jahres gewählt. ...weiterlesen "Jan Paul Schutten/Floor Rieder: Evolution oder Das Rätsel von allem, was lebt"

1

Erst jetzt, 100 Jahre nach Wallace´ Tod, hat der Evolutionsbiologe und Wissenschaftsautor Matthias Glaubrecht die erste deutschsprachige Biografie über ihn verfasst und erklärt, wie es zu diesem Ansehensverlust kam und welcher Anteil ihm an der Evolutionstheorie zukommt.
Cover Glaubrecht
© Galiani

Der englische Naturforscher Alfred Russel Wallace ist hierzulande kaum bekannt. Viele haben sicher erstmals im Darwin-Jahr 2009 von ihm gehört, denn er hat zeitgleich mit Charles Darwin die Mechanismen der Evolution entdeckt und publiziert. Charles Darwin ist weltberühmt als Begründer der Evolutionstheorie. Alfred Russel Wallace hingegen ist fast vergessen. Erst jetzt, 100 Jahre nach Wallace´ Tod, hat der Evolutionsbiologe und Wissenschaftsautor Matthias Glaubrecht die erste deutschsprachige Biografie über ihn verfasst und erklärt, wie es zu diesem Ansehensverlust kam und welcher Anteil ihm an der Evolutionstheorie zukommt. ...weiterlesen "Matthias Glaubrecht: Am Ende des Archipels – Alfred Russel Wallace"