Springe zum Inhalt

7

Eine feurige Geschichte der Chemie

Cover Soentgen Feuer
© Peter Hammer Verlag

Das Spiel mit dem Feuer hat die Menschen schon immer fasziniert. Feuer spendet nicht nur Wärme, sondern es kann auch Stoffe in etwas neues verwandeln. Die Menschen lernten  verwertbare Nahrung, Gifte, Medizin oder Waffen mithilfe des Feuers herzustellen.
In seinem Buch Wie man mit dem Feuer philosophiert  erzählt der Chemiker und Philosoph Jens Soentgen von den feurigen Ursprüngen der Chemie in den Wäldern, von der Experimentierfreude der mittelalterlichen Alchemisten und von der Perfektionierung zur Laborchemie. Dabei bewegt er sich "von Feuerstelle zu Feuerstelle" durch die verschiedenen Zeiten und Kontinente. ...weiterlesen "Jens Soentgen: Wie man mit dem Feuer philosophiert"

8

Blogempfehlungen

GartentripSeit ich aufs Land gezogen bin, kann ich die Natur viel bewusster wahrnehmen als früher in der Stadt. Ich beobachte die Vögel und all das andere Getier in meinem Garten, sehe das Wachsen und Vergehen der Pflanzen im Jahresverlauf, spaziere durch Feld und Wald und genieße all die neuen Eindrücke in meiner Umgebung.

Die gewöhnlichsten Dinge faszinieren mich:
Selbst das Löwenzahn-Ausstechen im Rasen hat seine spannenden Seiten, nämlich die vielen Regenwürmer, die mir dabei begegnen.
Selbst die Blattläuse sind in ihrem Variantenreichtum irgendwie - interessant!
Selbst Dauerregen kann mich nicht erschüttern, weil die Wolken so schön geformt sind.

Kein Wunder, dass auch meine Lektüre von diesen Interessen geprägt ist. Umso dankbarer bin ich, wenn ich in anderen Blogs auf etwas stoße, was meine Neugier füttert! Meine Entdeckungen möchte ich Euch nicht vorenthalten!Naturtrip ...weiterlesen "Blogs auf dem Naturtrip"

6

Die Rätsel der Quantenphysik verpackt in eine fantasievolle Geschichte, dazu eine schöne Buchgestaltung - das klang vielversprechend. Ich wollte mich verzaubern lassen, doch das ist der Autorin nicht gelungen!
Cover Fernandez-Vidal Nikos Reise
© Hanser

Auf der Liste der nominierten Wissensbücher des Jahres habe ich ein Buch entdeckt, dessen Thema ich schon immer verstehen wollte: die Quantenphysik. Nikos Reise durch Raum und Zeit ist ein Jugendroman, der für Leser ab 12 Jahren empfohlen wird und in Spanien, dem Heimatland der Autorin, zum Bestseller wurde. Die Rätsel der Quantenphysik verpackt in eine fantasievolle Geschichte, dazu eine schöne Buchgestaltung - das klang vielversprechend. Ich wollte mich verzaubern lassen, doch das ist der Autorin nicht gelungen!

Die spanische Autorin Sonia Fernández-Vidal hat als Physikerin unter anderem am Schweizer Kernforschungszentrum CERN gearbeitet und ist Expertin für Quantenphysik. Dieses Thema präsentiert sie als Handlung eines schlanken Romans mit etwa 200 Seiten. Als Niko eines Tages auf dem Weg zur Schule vom gewohnten Weg abweicht, entdeckt er ein Haus, welches ihm bisher verborgen war. Nachdem ein kleines Rätsel gelöst ist, gelangt er in die geheimnisvolle Quantenwelt. Dort begegnet er der hübschen Fee Quiona, in die er sich sofort verliebt, und einem jungen Elfen namens Eldwen. Die beiden machen ihn bei ihren gemeinsamen Abenteuern mit den Wundern der Quantenwelt vertraut. ...weiterlesen "Sonia Fernández-Vidal: Nikos Reise durch Raum und Zeit"