Springe zum Inhalt

8

Wissenschaftsgeschichte, praktische Beispiele, neue Theorien - und auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Im dritten Teil meiner Vorfreuden für Leseratten geht es um

Neuerscheinungen aus der Physik und Astronomie

Cover Randall Dunkle Materie
© S. Fischer

Dunkle Materie und Dinosaurier – wo ist der Zusammenhang? Die theoretische Physikerin und Bestseller-Autorin Lisa Randall beschreibt in ihrem neuen Buch die Rolle der geheimnisvollen Dunklen Materie bei der Entstehung unserer Galaxie und des Lebens auf der Erde. Dunkle Materie könnte sogar für das Bombardement durch Meteoriten verantwortlich sein. Und damit auch für das Aussterben der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren! Alles nur Spekulation, oder gibt es auch Beweise?

...weiterlesen "Vorfreuden für Leseratten III Frühjahr 2016"

3

Der Astrophysiker und Wissenschaftsautor Thomas Bührke erzählt in seinem neuen Buch Einsteins Jahrhundertwerk die spannende Geschichte der Allgemeinen Relativitätstheorie.
Cover Buehrke Einstein
© dtv

Vor knapp 100 Jahren veröffentlichte Albert Einstein die Allgemeine Relativitätstheorie. Sie erweitert Isaac Newtons Gravitationsgesetz und ermöglicht ein völlig neues Verständnis von Raum und Zeit. Doch sie wirft auch viele Fragen über die Struktur des Universums auf. Manche dieser Fragen konnte im Verlauf des letzten Jahrhunderts abschließend beantwortet werden, andere sind noch immer offen.

Der Astrophysiker und Wissenschaftsautor Thomas Bührke erzählt in seinem neuen Buch Einsteins Jahrhundertwerk die spannende Geschichte der Allgemeinen Relativitätstheorie. Wer waren ihre Vordenker? Wie gelangte Einstein zu seinen bahnbrechenden Erkenntnissen? Mit welchen Methoden versucht man sie zu beweisen oder widerlegen? Welchen praktischen Nutzen hat sie in der Gegenwart?

Newton ging noch davon aus, dass die Zeit gleichförmig fließt und der Raum absolut und unveränderlich ist. Damit konnten aber nicht alle Phänomene der Gravitation, zum Beispiel die Bahnen des Planeten Merkur um die Sonne, erklärt werden. ...weiterlesen "Thomas Bührke: Einsteins Jahrhundertwerk – Die Geschichte einer Formel"

3

In meiner vorletzten Folge der Frühjahrs-Neuerscheinungen stelle ich Euch spannende Bücher zu verschiedenen Aspekten der Wissenschaftsgeschichte, zur Vermittlung und zur Legitimation von Forschung vor.

In meiner vorletzten Folge der Frühjahrs-Neuerscheinungen stelle ich Euch spannende Bücher zu verschiedenen Aspekten der Wissenschaftsgeschichte, zur Vermittlung und zur Legitimation von Forschung vor.

Neuerscheinungen aus der Wissenschaft und Forschung:

Cover Janich HandwerkSchon in der Antike wurde die reine Denkarbeit und Theoriebildung gegenüber der  praktischen, handwerklichen Arbeit höher geschätzt. Dabei sind praktische Erfahrungen und Experimente ein unverzichtbares Fundament für die Herstellung von Wissen! Das Handwerk besitzt seine eigene Logik! In dem Buch Handwerk und Mundwerk erklärt Peter Janich anhand der Geometrie, Physik, Chemie, Biologie und Informationstechnik, wie diese Kluft entstand und bis in die heutige Zeit zementiert wurde - völlig zu Unrecht, wie er meint. Hier geht es zur Leseprobe. ...weiterlesen "Vorfreuden für Leseratten V – Frühjahr 2015"

9

Aus der Diplomarbeit einer Kommunikationsdesignerin wurde ein geniales Buch über die Entstehung des Lichts. Mit Alltagsgegenständen aus ihrer unmittelbaren Lebenswelt, sprich ihren eigenen vier Wänden, verdeutlicht Daniela Leitner, woraus sich das Universum zusammensetzt und wie es entstanden ist.
Bertelsmann
© Bertelsmann

Kann man es mit dem Jubeln über ein fantastisches Buch übertreiben? – NEIN! Hier sind Lobeshymnen angebracht! Dieses Buch ist originell, verblüffend, witzig, großartig, ELEMENTAR …! Denn so ungewöhnlich hat noch niemand die Geschichte des Universums erzählt und inszeniert.
Aber zunächst einmal die Vorgeschichte: Schon 2012 bin ich durch einen Beitrag von Joachim Schulz in seinem Blog Quantenwelt auf dieses Projekt aufmerksam geworden. Dort gab es nämlich einen Link zu Textauszügen, die ich mir damals als PDF heruntergeladen hatte. Seit ich das Buch vor Monaten in einer Vorschau des Bertelsmann Verlags wiederentdeckt habe, fieberte ich dem Erscheinen entgegen, siehe Vorfreuden für Leseratten III. Inzwischen liegt es endlich gedruckt vor und ist ein echtes Schwergewicht mit 864 Seiten. Das klingt nach einer Menge Lese-Arbeit. Nach Abzug von ca. 70 Seiten Inhaltsverzeichnis und Index sowie einem Drittel Fotos und Grafiken bleiben immerhin etwa 500 Seiten reiner Text. Und der hat es in sich! ...weiterlesen "Daniela Leitner: Als das Licht laufen lernte – Eine kleine Geschichte des Universums"

Die ersten Bücher aus meiner kleinen Serie "Vorfreuden für Leseratten" sind bereits erschienen. Während ich mich schon mit der Lektüre eines dieser Bücher beschäftige, geht der Blick nochmals voraus zu all den interessanten Werken, deren Erscheinen für die nächsten Wochen geplant ist. Ich ahne es schon - die Auswahl des nächsten Buches wird mir dann immer schwerer fallen, weil sie alle meine Neugier geweckt haben. ...weiterlesen "Vorfreuden für Leseratten III – 2013"

6

9783827011268_300Unser Universum ist ein Ort der physikalischen Extreme. Dort gibt es sehr große und extrem kleine Dinge, unfassbar heiße oder kalte Orte, Geräusche jenseits unserer Wahrnehmung. Mit unseren menschlichen Sinnen sind wir gar nicht in der Lage, all diese Phänomene zu begreifen. Um uns in unserer Lebenswelt zurecht zu finden, verorten wir die Dinge daher in einem Spektrum ("Spectrums" ist auch der Titel der Originalausgabe). Ein 32 Grad heißer Sommertag kommt uns sehr heiß vor. Doch es gibt Orte in unserer Welt, die noch viel heißer sind: schon im Inneren unseres Planeten herrschen Temperaturen von über 6.000 Grad. David Blatner beschreibt die immense Bandbreite unseres Universums und erklärt, wie mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden versucht wird, unsere Grenzen zu überwinden und diese Extreme auszuloten. ...weiterlesen "David Blatner: Extremwelten – Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich"