13

Cover Mancuso Liebe Pflanzen
© Kunstmann

In seinem neuen Buch Aus Liebe zu den Pflanzen stellt der italienische Botanik-Professor Stefano Mancuso zwölf Menschen vor, die Pionierarbeit bei der Erforschung von Pflanzen geleistet haben. Er hat Persönlichkeiten aus fünf Jahrhunderten und aus verschiedenen Fachgebieten ausgewählt, fremde und vertraute Namen, Naturwissenschaftler und Experten für Landwirtschaft, botanische Laien wie den genialen Erfinder und Künstler Leonardo da Vinci, den französischen Philosophen Jean-Jaques Rousseau, den Dichter Johann Wolfgang von Goethe oder den Vater der Genetik, Gregor Mendel. Einige Pflanzenliebhaber habe ich mir herausgepickt: ...weiterlesen "Stefano Mancuso: Aus Liebe zu den Pflanzen"

10

Springer Spektrum
© Springer Spektrum

Hilfe, Giftpflanzen! Mein Garten ist voll davon, wie ich nach der Lektüre des Buches Betörend, berauschend, tödlich weiß! Denn ausgerechnet viele giftige Gewächse zeichnen sich durch besonders schöne, betörende Blüten aus und sind in unseren Gärten, Parks oder Wäldern weit verbreitet: Rittersporn, Lupinen, Winterling, Tränendes Herz, Akelei und viele weitere. Gut, dass ich nun ein adäquates Hilfsmittel habe, um mich der Gifte zu erwehren. In diesem bezaubernden Buch, verfasst vom Biologie-Professor Harald Jockusch und illustriert vom Hamburger Künstler Fritz Schade, erfahre ich alles Wesentliche über 50 heimische Giftpflanzen von der Christrose bis zur Mistel. Welche Teile der Pflanzen sind giftig, wie stark wirken die Gifte, welche Symptome treten auf und vor welchen Pflanzen müssen besonders Kinder geschützt werden? ...weiterlesen "Fritz Schade/Harald Jockusch: Betörend, berauschend, tödlich – Giftpflanzen in unserer Umgebung"

7

Als Gartenneuling hat mich schon der Titel des jüngsten Buches von Barbara Frischmuth angelacht: Der unwiderstehliche Garten!

Frischmuth GartenAls Gartenneuling hat mich schon der Titel des jüngsten Buches von Barbara Frischmuth angelacht: Der unwiderstehliche Garten! Sie setzt sich darin mit der Kulturgeschichte des Gärtnerns und der aktuellen Forschung zu den Fähigkeiten von Pflanzen auseinander. Darüber hinaus schreibt sie, wie schon in ihren früheren literarischen Gartenbüchern, über das Leben mit ihrem heißgeliebten Garten in einem steierischen Alpendorf. Vor über 25 Jahren hat sie ihn einem Grundstück mit Hanglage abgetrotzt und ständig erweitert. Eine tolle Mischung also! ...weiterlesen "Barbara Frischmuth: Der unwiderstehliche Garten"

12

Das Frühjahr ist eine ergiebige Zeit für die biologieinteressierte Leserschaft und bietet eine schöne Bandbreite an Neuheiten: über Mikroorganismen, Menschen, Tiere, Pflanzen.

Auch wenn es hier um Vorfreuden für Leseratten geht, konnte ich kein einziges neues Buch über die Spezies Rattus entdecken. Das Frühjahr ist dennoch eine ergiebige Zeit für die biologieinteressierte Leserschaft und bietet eine schöne Bandbreite an Neuheiten: über Mikroorganismen, Menschen, Tiere, Pflanzen.

Neuerscheinungen aus der Biologie:

Cover Lieberman KoerperDie Entwicklung des menschlichen Körpers im Laufe der Evolution ist das Forschungsgebiet des Paläoanthropologen Daniel E. Lieberman. Was ist aus unserem Steinzeiterbe geworden? Wir ernähren uns anders, wir haben weniger Bewegung, wir können Krankheiten besser heilen, leiden aber auch mehr unter chronischen Erkrankungen. In seinem Buch Unser Körper - Geschichte, Gegenwart, Zukunft untersucht Lieberman die Frage, ob wir uns immer noch im Prozess der Evolution befinden oder ob die Evolution durch mangelnde Notwendigkeit zum Stillstand gekommen ist. Hochinteressant! ...weiterlesen "Vorfreuden für Leseratten III – Frühjahr 2015"