Springe zum Inhalt

8

Cover Anderl Universum
© Hanser

Klarer Fall – die Astrophysik ist eine ganz besondere Wissenschaft. Sie bestimmt das Gewicht Schwarzer Löcher, die Entfernung zu anderen Galaxien oder den Anteil der geheimnisvollen Dunklen Materie an der Gesamtmasse des Universums. Sie untersucht sogar Mikrowellen aus der Zeit des Urknalls vor 14 Milliarden Jahren! Und das, obwohl sich viele kosmische Phänomene in gewaltiger Distanz befinden - in Raum und Zeit! Wie die Astrophysik ihre unglaublichen Erkenntnisse gewinnt, erklärt die Astrophysikerin und Philosophin Sibylle Anderl in ihrem erhellenden Buch Das Universum und ich. ...weiterlesen "Sibylle Anderl: Das Universum und ich – Die Philosophie der Astrophysik"

5

Cover Stolz Philosophie des Gärtnerns
© mairisch Verlag

Es juckt in den Fingern! Beete fordern mich zum Umgraben heraus. Samentütchen liegen bereit. Bienen lauern schon auf süße Beute. Zum Glück haben die ersten Frühjahrsblüher ihre Blüten entfaltet: Krokusse, Schachbrettblumen und Taubnesseln werden umschwirrt. Die Gartenarbeit muss warten. Es ist Zeit für ein Buch über Die Philosophie des Gärtnerns, mit 14 Texten, die das Gärtnern aus historischer, politischer, ästhetischer Perspektive und rein praktisch betrachten. Was treibt uns an, zu gärtnern? Soll der Garten schön oder nützlich sein, durchgestylt oder natürlich? Gärtnern Frauen anders als Männer? Und was ist eigentlich Permakultur? Diesen und weiteren Fragen geht das von Blanka Stolz herausgegebene Buch nach. Die Herausgeberin ist auch Mitgründerin des mairisch Verlags, welcher 2013 den Indiebookday ins Leben rief – mehr dazu am Ende dieses Beitrags. ...weiterlesen "Blanka Stolz: Die Philosophie des Gärtnerns"

10

Cover Hesse Platon Marilyn
 © Piper

Im Laufe der Geschichte gab es immer wieder spannende Konstellationen zwischen besonders einflussreichen, klugen oder charismatischen Menschen. Welche Einstellungen hatten sie zu wichtigen Lebensfragen und welche Konsequenzen zogen sie daraus? Welche Lehren können wir heute daraus ziehen? Helge Hesse, Publizist und Autor von Bestsellern wie Hier stehe ich, ich kann nicht anders, hat in seinem neuen Buch Mit Platon und Marilyn im Zug 15 Begegnungen von der Antike bis zur Gegenwart untersucht. ...weiterlesen "Helge Hesse: Mit Platon und Marilyn im Zug"

8

Vorfreuden für Leseratten II Herbst 2016

Denker, Erfinder, Forschende, schwierige Charaktere – in der heutigen Folge der Vorfreuden für Leseratten stelle ich Bücher mit Persönlichkeiten aus verschiedenen Zeiten und Kontexten vor, die mein Interesse geweckt haben.

Cover Hesse Platon Marilyn
© Piper

Platon und sein Schüler Aristoteles, Machiavelli und Leonardo da Vinci, Winston Churchill und Charlie Chaplin, Arthur Miller und Marilyn Monroe, John Lennon und Yoko Ono - im Laufe der Geschichte hat es immer wieder ungewöhnliche Freundschaften, Partnerschaften oder Liebesbeziehungen gegeben. Was lässt sich aus den Begegnungen dieser Persönlichkeiten für unser Leben lernen? Der Philosoph und Bestsellerautor Helge Hesse hat in seinem aktuellen Buch Mit Platon und Marilyn im Zug fünfzehn Konstellationen untersucht. Buchvorstellung im Blog ...weiterlesen "Vorfreuden auf Persönlichkeiten"

9

Der schwedische Schriftsteller und Philosoph Lars Gustafsson verwebt in seinem kunstvollen Text Gegen Null physikalische, mathematische, literarische und philosophische Gedanken miteinander.

Ein Beitrag zum Indiebookday 2015

Gustafsson Gegen NullDer schwedische Schriftsteller und Philosoph Lars Gustafsson verwebt in seinem kunstvollen Text Gegen Null physikalische, mathematische, literarische und philosophische Gedanken miteinander. Es ist ein Buch voller präzise formulierter Miniaturen, das auf spielerische Weise große Fragen stellt: Was ist die Welt? Wie erkenne ich, dass ich bin und wer ich bin? Was ist Zeit?

Und es geht um Zufall und Wahrscheinlichkeiten. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass wir Menschen überhaupt existieren, geht gegen Null - dennoch sind wir hier auf diesem Planeten in der Einsamkeit des Universums. ...weiterlesen "Lars Gustafsson: Gegen Null – Eine mathematische Phantasie"

8

Mein Interessenschwerpunkt liegt auf populärwissenschaftlichen und geschichtlichen Sachbüchern. Viele neue Bücher, die mein Leserattenherz höher schlagen lassen! Die spannendsten möchte ich Euch in sechs Teilen kurz vorstellen.

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist die Durchforstung der Verlagsvorschauen auf der Suche nach den interessantesten Neuerscheinungen. Zweimal im Jahr veröffentlichen die Buchverlage ihre neuen Programme und informieren damit den Buchhandel und die Presse. Bereits im November haben die ersten Verlage begonnen, ihre Vorschauen für das erste Halbjahr 2015 ins Netz zu stellen. Seitdem habe ich über 800 (achthundert!) Vorschauen studiert. Mein Interessenschwerpunkt liegt auf populärwissenschaftlichen und geschichtlichen Sachbüchern. Tausende von Büchern sind an mir vorbei gerauscht. Und natürlich bin ich fündig geworden. Viele neue Bücher, die mein Leserattenherz höher schlagen lassen! Die spannendsten möchte ich Euch in sechs Teilen kurz vorstellen. ...weiterlesen "Vorfreuden für Leseratten I – Frühjahr 2015"

8

Jim Holt, ein philosophisch und physikalisch beschlagener Essayist, geht in seinem fabelhaften Buch Gibt es Alles oder Nichts? den großen Fragen der Existenz auf den Grund.
Cover Holt Alles oder Nichts
© Rowohlt

Das Rätsel der Existenz wirft viele Fragen auf: Warum existieren wir? Wie hat alles angefangen? Gibt es einen Gott, der unser Universum erschaffen hat? Oder entstand es durch den Urknall? Was war dann vor dem Urknall? Theologen, Philosophen und Naturwissenschaftler quälen sich seit Jahrhunderten mit dieser Thematik herum. Jim Holt, ein philosophisch und physikalisch beschlagener Essayist,  geht in seinem fabelhaften Buch Gibt es Alles oder Nichts? diesen großen Fragen auf den Grund.

Im Original heißt das Buch "Why does the world exist?", Warum existiert die Welt?, aber die deutsche Übersetzung Gibt es Alles oder Nichts? trifft ebenfalls den Kern, weil eben nicht nur diese eine Frage zur Diskussion steht, sondern ein ganzer Komplex von schwierigen Fragen. ...weiterlesen "Jim Holt: Gibt es Alles oder Nichts? – Eine philosophische Detektivgeschichte"