Springe zum Inhalt

3

Angeregt durch die Lektüre des Buches Homo Deus von Yuval Noah Harari, habe ich zwei Romane gelesen, in denen Algorithmen und Datensammelwut eine Rolle spielen.
Ein Algorithmus ist eine Anweisung, um ein Problem zu lösen oder auch eine Folge von Rechenoperationen. Mithilfe der ständig wachsenden Rechenkapazität von Computern wurden Algorithmen immer komplexere Programme, die immer mehr Daten verarbeiten, Maschinen steuern, die Aufgaben von Menschen übernehmen und unser Leben in vielen Bereichen durchdringen und kontrollieren. In Zukunft, so die Befürchtung Hararis, wird die Künstliche Intelligenz der Maschinen die menschliche Intelligenz überflügeln und den Menschen überflüssig machen. So weit ist es in den beiden Romanen, die ich ausgewählt habe, allerdings noch nicht gekommen. Doch andere Aspekte aus Hararis Buch sind hier schon Realität.  ...weiterlesen "Literatur mit Algorithmen"