Springe zum Inhalt

Vorfreuden für Leseratten III Frühjahr 2017

Im letzten Teil der Vorfreuden für Leseratten stelle ich neue Bücher über die Flora und Fauna vor. Bei diesem Thema ist die Auswahl an interessanten Büchern für mich immer am größten. Wir treffen auf Schmarotzer, Symbionten und erstaunlich viele intelligente Lebensformen.

Cover Reichholf Symbiosen
© Matthes & Seitz

Viele Lebewesen existieren in Kooperation mit Partnern, um besser überleben zu können. Der bekannte Zoologe und Wissenschaftsautor Josef H. Reichholf und Illustrator Johann Brandstetter haben ein wunderschönes Buch zum Thema vorgelegt: Symbiosen – Das erstaunliche Miteinander in der Natur. Darin erfahren wir, welch unterschiedliche Formen des Zusammenlebens es gibt und wie sie funktionieren. Es wird aber auch deutlich, wie fragil diese Bündnisse sind, denn wenn ein Partner ausfällt, ist oft auch das Überleben des anderen gefährdet. – Die Illustrationen von Johann Brandstetter sind zur Zeit im Salzburger Haus der Natur zu bewundern. Buchvorstellung im Blog

Cover Hofrichter Pilze
© Gütersloher VH

Pilze bilden neben Lebewesen wie den Tieren und Pflanzen ein eigenes Reich. Sie sind ein wichtiger Partner für Symbiosen. Und sie sind mehr als der sichtbare Teil. Außer den uns vertrauten oberirdischen Fruchtkörpern der Pilze existiert unter der Erde eine faszinierende Welt, die der Zoologe und Naturschützer Robert Hofrichter in seinem Buch Das geheimnisvolle Leben der Pilze beschreibt. Die Bedeutung dieses gewaltigen Netzwerks für das Ökosystem Wald und für unser Klima ist kaum zu unterschätzen. Für Robert Hofrichter sind Pilze "die wahren Herrscher der Welt". Darüber möchte ich mehr erfahren!

Cover Ackerman Genies Luefte
© Rowohlt

Unter mehreren Neuerscheinungen über Vögel reizt mich dieses am meisten, nicht nur wegen des schönen Covers, sondern auch weil es besonders ausführlich und vielseitig ist: In Die Genies der Lüfte – Die erstaunlichen Talente der Vögel berichtet die Wissenschaftsjournalistin Jennifer Ackerman von ihren Reisen um die ganze Welt und ihren Begegnungen mit Ornithologen. Dort erfuhr sie Erstaunliches über den Orientierungssinn, das Sozialverhalten, das technische Verständnis und die Anpassungsfähigkeit von Vögeln.

Cover Mancuso Liebe Pflanzen
© Kunstmann

Stefano Mancusos 2015 erschienenes Buch über Die Intelligenz der Pflanzen hat mich begeistert und mir einen neuen Blick auf die Pflanzenwelt beschert. Nun hat er ein neues Buch geschrieben, in dem er zwölf Pioniere der Botanik vorstellt, Naturforscher, Künstler, Philosophen, Landwirte und auch einige weitgehend unbekannte Hobbybotaniker, darunter Gregor Mendel, Charles Darwin, Johann Wolfgang von Goethe, Leonardo da Vinci und Jean-Jacques Rousseau. In seinem Buch Aus Liebe zu den Pflanzen erfahren wir, welche entscheidenden Entdeckungen diesen Pflanzenliebhabern aus fünf Jahrhunderten gelangen. Buchvorstellung im Blog

Cover Safina Intelligenz Tiere
© C.H. Beck

Der amerikanische Naturschriftsteller und Ökologe Carl Safina beobachtete unter anderem Primaten, Elefanten, Killerwale, Delfine, Wölfe und Krähen. Dabei stellte er fest, dass Tiere sich in weniger Dingen von uns unterscheiden als wir erwarten. Viele Tiere verfügen über Mitgefühl und Intelligenz, ein Bewusstsein ihrer selbst und Sozialverhalten. Sein Buch Die Intelligenz der Tiere – Wie Tiere fühlen und denken wird international gelobt, unter anderem für die lebendigen Beschreibungen, in denen die Persönlichkeiten der Tiere erkennbar werden. Ab März ist es auf deutsch erhältlich.

Cover Falkner Wirtsfindung
© Matthes & Seitz

Die Wiener Autorin und Zeichnerin Brigitta Falkner nähert sich auf poetische Weise verschiedenen Parasiten und Schmarotzern, darunter sind räuberische Rädertierchen, Milben, Zecken und fleischfressende Pflanzen. In ihrem Buch Strategien der Wirtsfindung verbindet sie wissenschaftliche Erkenntnisse mit Elementen der Graphic Novel. Auf Vimeo habe ich diesen gleichnamigen Kurzfilm entdeckt, der offenbar die Basis des Buchs bildet. Dort flirren Falkners Zeichnungen über den Bildschirm, während die Autorin hypnotisch-monoton dazu liest - mich hat sie in ihren Bann gezogen. Jetzt möchte ich wissen, wie diese Symbiose zwischen Poesie und Naturkunde im Buch umgesetzt wird! Buchvorstellung im Blog

Nun beginnt wieder das Warten auf das Erscheinen meiner Favoriten, wobei die ersten bereits für Februar angekündigt sind. In Folge I der Vorfreuden für Leseratten bin ich abgetaucht in die Vergangenheit und eisige Fluten. Folge II drehte sich um die Gegenwart und Zukunft der Menschheit. Folge III ist meinen Entdeckungen über die Tier-, Pflanzen- und Pilzwelt gewidmet. Alle 18 Bücher sind bereits im Buchhandel vorbestellbar. Ich hoffe, dass ihr etwas für euch entdeckt habt! Es lebe die Vorfreude!

Beitrag weiterempfehlen:

4 thoughts on “Vorfreuden für Leseratten III Frühjahr 2017

  1. Emswashed

    Das geheime Leben der Bäume von Wohlleben habe ich seinerzeit regelrecht verschlungen. Darin fand ich schon eine Menge Fakten über Pilze, die mir so noch nicht bewußt waren. Jetzt macht mich natürlich "Das geheimnisvolle Leben der Pilze" neugierig und nicht zuletzt wegen der Namensähnlichkeit!

    Ja und Graphic Novel Elemente in Sachbüchern finde ich auch sehr spannend, da würde ich dann auch mal bei den Parasiten und Schmarotzern vorbeischauen (solange sie mich in Ruhe lassen ;)).

    Antworten
  2. Jürgen

    "Strategien der Wirtsfindung" klingt *sehr* interessant -- nicht nur vom Inhalt, sondern auch von der Form. Das werde ich mir sicher mal ansehen. Sehr weit gefasst habe ich auch grade was zum Thema Parasit und Mensch am Wickel -- sobald es angekündigt ist, verrate ich dir den Titel (vorher darf ich leider nicht, die deutschen Verlage sind ja solche Geheimniskrämer). Es könnte dich interessieren!

    Antworten
    1. Petra Wiemann

      Das klingt wirklich interessant! Bisher habe ich schon einiges über die Mikroben im menschlichen Körper gelesen, aber eher unter dem Aspekt ihres Nutzens. Bin schon gespannt auf das Buch und hoffe natürlich, dass du mir bald mehr verraten kannst 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: