Wort-Schätze: Cryptochrom

Cryptochrom: was für ein sperriges Wort – perfekt für meine kleine Rubrik Wort-Schätze! Es stammt aus dem Griechischen und vereint die Begriffe kryptós = verborgen und chróma = Farbe. Denn es geht darum, verborgene Farben zu sehen – oder genauer: die Magnetfeldlinien der Erde! Kürzlich las ich Anke Wildes Buch Unsichtbar und überall über das irdische Magnetfeld. Dort ist mir dieser Begriff zum zweiten Mal begegnet. Schon lange ist man…

Weiterlesen

Johann Brandstetter/Elke Zippel: Wie Schmetterlinge leben

Cover Brandstetter Zippel Schmetterlinge

Neulich beobachtete ich meinen ersten Schmetterling des Jahres beim Sonne tanken. Es war ein Admiral, der vermutlich den Winter hier in der Pfalz verbracht hat – obwohl er eigentlich ein Wanderfalter ist. Bis in die 80er Jahre zog diese Art jeden Herbst gen Süden und kam im Frühling wieder zurück. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit trotzen einige Admirale heute der winterlichen Kälte in unseren Breiten. Mehr über den Lebenszyklus des Admirals und…

Weiterlesen

Holger Schulz: Boten des Wandels

Cover Schulz Boten des Wandels

Weißstörche pendeln Jahr für Jahr Tausende von Kilometern zwischen ihren mitteleuropäischen Brutgebieten und den Winterquartieren in Afrika. Doch auf welchen Strecken sie ziehen und welchen Gefahren sie unterwegs begegnen, darüber konnte man lange Zeit nur spekulieren. Erst seit Vögel mit Sendern versehen werden, ist es möglich, mehr über ihre Lebensweise zu erfahren. Der Ornithologe und Tierfilmer Holger Schulz hat sein Leben der Erforschung dieser faszinierenden Zugvögel gewidmet. In seinem Buch…

Weiterlesen

Karsten Brensing: Wie Tiere denken und fühlen

Cover Brensing Wie Tiere denken und fühlen

Tricksen, um die Ecke denken, für die Zukunft planen, mitfühlen und trauern – viele Tierarten sind gar nicht so anders als der Mensch, erklärt der Verhaltensbiologe Karsten Brensing in seinem tollen Kinder-Sachbuch Wie Tiere denken und fühlen. Im Magazin bild der wissenschaft habe ich es schon einmal vorgestellt, denn es wurde dort als Wissensbuch des Jahres in der Kategorie Perspektive ausgezeichnet. Hier im Blog darf es natürlich nicht fehlen, denn…

Weiterlesen

Jonathan Elphick: Vögel – Geschichte und Meisterwerke der Vogelillustration

Cover Elphick Voegel

Zeichnungen von Vögeln haben einen ganz besonderen Zauber! In schillernden Farben oder auch ganz schlicht in gedeckten Brauntönen fangen sie den Charakter einer Vogelart hervorragend ein. Der britische Ornithologe und Naturhistoriker Jonathan Elphick beschreibt in seinem Buch Vögel – Geschichte und Meisterwerke der Vogelillustration die Entwicklung vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Er porträtiert berühmte Künstler, besessene Sammler und Präparatoren.

Weiterlesen

Simon Barnes: Vom Glück, einen Vogel am Gesang zu erkennen

“Vögel zu belauschen bedeutet, den Rhythmus des Planeten Erde nachzuvollziehen”, schreibt der britische Journalist und Vogelliebhaber Simon Barnes in seinem bezaubernden Buch Vom Glück, einen Vogel am Gesang zu erkennen. Besonders im Frühling, wenn viele Arten ihre Balzgesänge vollführen, umgibt uns ein faszinierender Klangteppich mit vertrauten, aber auch unbekannten Stimmen. Wer verbirgt sich hinter dem unermüdlichen, eintönigen Zwitschern am frühen Morgen? Von wem stammen die kunstvollen, variantenreichen Triller? Das ratschende…

Weiterlesen

Alexander von Humboldt: Tierleben

Cover Humboldt Tierleben

Wie funktioniert die Atmung bei Krokodilen? Welche unbekannten Affenarten verbergen sich in den Urwäldern des Amazonas und des Rio Negro? Wo liegen die Unterschiede zwischen Walrössern und den Manatis vom Orinoco? Der Naturforscher Alexander von Humboldt war neugierig auf die exotische Tierwelt, die ihm auf seiner Südamerika-Reise von 1799 bis 1804 begegnete. Gewissenhaft beobachtete er, entdeckte neue Arten und zog Vergleiche mit bereits bekannten Arten Europas und Asiens. In dem…

Weiterlesen

Josef Reichholf: Schmetterlinge

Cover Reichholf Schmetterlinge

Das Thema Artenschwund lässt uns nicht mehr los. Von einem massiven Schwund betroffen sind auch viele Insekten, darunter die Schmetterlinge. Der renommierte Evolutionsbiologe und Sachbuchautor Josef H. Reichholf widmet sich dem Thema ausführlich in seinem Buch Schmetterlinge – Warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet. Ausgehend von eigenen Beobachtungen und Studien beklagt Reichholf einen Verlust von 80 Prozent der Bestände und prangert die industrialisierte Landwirtschaft als Hauptursache der Misere…

Weiterlesen

Bruno P. Kremer: Schmetterlinge in meinem Garten

Cover Kremer Schmetterlinge

Das Thema Insektenschwund ist seit der Veröffentlichung der Krefelder Studie 2017 in aller Munde. Auch Schmetterlinge sind vom rasanten Insektensterben betroffen. Als Teil eines komplexen Netzwerks sind sie jedoch unverzichtbar, da sie zum Beispiel viele Blütenpflanzen bestäuben. Wer einen Garten oder Balkon hat, kann etwas zum Schutz der heimischen Falter tun. Die Gesamtfläche mitteleuropäischer Gärten ist nämlich dreimal so groß wie die Fläche jener Gebiete, die unter Naturschutz stehen. Eine Anleitung zum falterfreundlichen Gärtnern bietet der reich…

Weiterlesen