Vorfreuden für Leseratten III – Frühjahr 2015

Auch wenn es hier um Vorfreuden für Leseratten geht, konnte ich kein einziges neues Buch über die Spezies Rattus entdecken. Das Frühjahr ist dennoch eine ergiebige Zeit für die biologieinteressierte Leserschaft und bietet eine schöne Bandbreite an Neuheiten: über Mikroorganismen, Menschen, Tiere, Pflanzen.

Neuerscheinungen aus der Biologie:

Cover Lieberman KoerperDie Entwicklung des menschlichen Körpers im Laufe der Evolution ist das Forschungsgebiet des Paläoanthropologen Daniel E. Lieberman. Was ist aus unserem Steinzeiterbe geworden? Wir ernähren uns anders, wir haben weniger Bewegung, wir können Krankheiten besser heilen, leiden aber auch mehr unter chronischen Erkrankungen. In seinem Buch Unser Körper – Geschichte, Gegenwart, Zukunft untersucht Lieberman die Frage, ob wir uns immer noch im Prozess der Evolution befinden oder ob die Evolution durch mangelnde Notwendigkeit zum Stillstand gekommen ist. Hochinteressant!

Cover Macho SchweineObwohl das Schwein dem Menschen physiologisch ähnlich ist, versuchen wir uns so weit wie möglich von ihm abzugrenzen. Schimpfwort und Glückssymbol, Nahrung oder Speisetabu, Dummheit oder Intelligenz, nicht nur dafür steht das Schwein. Der Kulturwissenschaftler Thomas Macho hat sich in seinem knappen Porträt auf die Spur der Schweine durch die menschliche Geschichte begeben, vom Wildschwein zum Nutztier. Das Buch Schweine erscheint in der feinen Reihe Naturkunden bei Matthes & Seitz.

Cover Mingo BienenBald kommt der Frühling, und sobald sich die ersten Blüten öffnen, beginnen die Bienen wieder mit ihrem nützlichen Werk: Pollen sammeln und Honig produzieren. Der Journalist Jack Mingo ist selbst Bienenzüchter. In seinem Buch Die Weisheit der Bienen analysiert er das Summen im winterlichen Bienenstock, erklärt das Navigieren nach dem Stand der Sonne, beschäftigt sich mit der unterschiedlichen Qualität von Honig und beobachtet die Kommunikation im Bienenschwarm. Eine unterhaltsame und lehrreiche Faktensammlung, die deutlich macht, wie wichtig Bienen für unser Ökosystem sind.

Cover Windrow EuleDer Militärhistoriker Martin Windrow hatte ein ungewöhnliches Haustier: 15 Jahre lang beherbergte er einen Waldkauz namens Mumble in seiner Wohnung. Er ergründete die Bedürfnisse des Tieres und dokumentierte dessen Verhalten. In seinem Buch Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank erzählt Windrow von den skurrilen Erlebnissen mit Mumble. Außerdem geht er der Beziehung zwischen Menschen und ihren Haustieren nach und untersucht das Motiv der Eule in der Mythologie. Anrührend und informativ.

Cover Mancuso PflanzenFür den Pflanzenexperten Stefano Mancuso und seine Ko-Autorin Alessandra Viola steht fest, dass Pflanzen völlig unterschätzt werden. Ihr Buch Die Intelligenz der Pflanzen ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine Neubewertung pflanzlicher Fähigkeiten. Es erzählt vom klugen Einsatz der Duftstoffe, von unterirdischen Netzwerken, von der Fähigkeit zur Wahrnehmung elektromagnetischer Felder, von Kommunikation und Manipulation. Aber ist das alles wirklich Intelligenz? Ich bin gespannt auf die Argumente der Autoren. Meine Rezension.

Cover Kropp GeschuetztNicht nur der Mensch, auch Tiere und Pflanzen sind oft von einem Schutzschild umgeben: Haut, Baumrinde, Nussschale, Federn, Fischschuppen, selbst die Erde hat eine Kruste. In dem von Ruthild Kropp herausgegebenen Buch Genial geschützt – Raffinierte Verpackungen in der Natur werden die Geheimnisse offenbart. Welche Wissenschaft steckt hinter den Erfindungen der Natur und welche Anwendungen gibt es in Alltagsprodukten und in der Industrie?

Cover Kegel MikrobenMikroben sind zwar winzig klein, aber für den Wissenschaftler Bernhard Kegel sind sie Die Herrscher der Welt. Sie existieren überall, auf und in jedem Lebewesen und wechselwirken in komplexer Weise mit ihren Wirtskörpern. Erst allmählich erkennt die Forschung das Ausmaß ihres Einflusses auf das Leben. Obwohl es schon im letzten Jahr mehrere Bücher zum Thema Mikroben gab (Vorfreuden 2014, Jutzi), komme ich um dieses Buch nicht herum. Denn ich schätze den Autor als brillanten Erzähler und Erklärer. Außerdem berichtet er von neuen Erkenntnissen.

Die vorgestellten Bücher werden von Februar bis April erscheinen. Ich kann es kaum erwarten!

Alle Leseratten-Folgen des Frühjahrs 2015 im Überblick:

  1. Physik und Astronomie
  2. Geowissenschaft
  3. Biologie
  4. Geschichte
  5. Wissenschaft und Forschung
  6. Mixed: Digitale Gesellschaft, Mathematik, Psychologie

Alle Bücher sind natürlich schon vorbestellbar bei der Buchhandlung Eures Vertrauens!

 

Beitrag empfehlen

12 Kommentare

  1. Endlich kommt das Schwein! Endlich!

  2. In unserer kleinen ehrenamtlich betriebenen Gemeindebücherei bin ich für die Bestellung neuer Titel zuständig. Allein in diesem Beitrag habe ich eine Menge interessanter Bücher gefunden. Die Auswahl wird schwer …

  3. Oh, Bernhard Kegel! Der schreibt wirklich ungemein unterhaltsam, das Buch werde ich mir vormerken :) Danke!

  4. Pingback:Vorfreuden für Leseratten IV - Frühjahr 2015 – Elementares Lesen

  5. Pingback:Vorfreuden für Leseratten VI - Frühjahr 2015 – Elementares Lesen

Schreibe einen Kommentar zu nomadenseele Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.