Physik-Nobelpreis 2013 an Peter Higgs und François Englert

Heute wurden in Stockholm die Preisträger des diesjährigen Nobelpreises für Physik bekannt gegeben. Wie schon viele Experten im Vorfeld vermutet hatten, geht der Preis an den Briten Peter Higgs und den Belgier François Englert. Beide haben bereits im Jahr 1964 unabhängig voneinander die Existenz eines Bausteins prognostiziert, welcher den subatomaren Teilchen ihre Masse verleiht und somit das Standardmodell der Teilchenphysik bestätigt. Er wurde dann nach Peter Higgs das Higgs-Boson genannt.…

Weiterlesen

Vorfreuden für Leseratten IV – 2013

Bis zur Frankfurter Buchmesse im Oktober dauert es nicht mehr lange. Die meisten Verlage versuchen ihre Neuheiten vorher auf den Markt zu bringen, damit ihnen auf der Buchmesse die größtmögliche Aufmerksamkeit zuteil wird. Für meine letzte Folge der Vorfreuden für Leseratten 2013 gibt es aber noch genug Stoff an unveröffentlichten Büchern bis in den November hinein.

Weiterlesen

Florian Werner: Verhalten bei Weltuntergang

Vor mir liegt eines dieser Bücher, die man, kaum dass man es in der Hand hält, auch schon besitzen möchte – ein echtes haptisches und optisches Vergnügen. Es besteht aus einem dicken Pappeinband mit elfenbeinfarbenen Seiten und Fadenheftung. Man blättert und blättert und ist sofort fasziniert. Das liegt nicht nur an den makaberen Zeichnungen, sondern natürlich am Thema. Der Literaturwissenschaftler Florian Werner hatte schon immer einen Hang zu etwas abseitigen, aber…

Weiterlesen

Stephen Hawking: Meine kurze Geschichte

Stephen Hawking ist einer der berühmtesten Physiker unserer Zeit. Dies ist zum einen seinen bahnbrechenden Erkenntnissen auf dem Gebiet der Kosmologie zu verdanken, zum anderen den zahlreichen populärwissenschaftlichen Bestsellern, die er im Laufe seines Lebens verfasst hat. In seinem neuen Buch Meine kurze Geschichte bietet Hawking einen Überblick über die Etappen seines Lebens und wissenschaftlichen Schaffens: 1942 in Oxford geboren, aufgewachsen in einem intellektuellen, eher unkonventionellen Elternhaus mit 2 jüngeren Schwestern und einem Adoptivbruder.…

Weiterlesen

Hugh Aldersey-Williams: Anatomien – Kulturgeschichten vom menschlichen Körper

Hugh Aldersey-Williams hat mich als Autor von Das wilde Leben der Elemente begeistert. Und so habe ich auch sein neues Buch Anatomien – Kulturgeschichten vom menschlichen Körper voller Neugier und mit hohen Erwartungen begonnen. Der Autor folgt der Spur der menschlichen Körperteile durch Literatur, Kunst, Philosophie und Geschichte. Motiviert wird er durch die Unkenntnis über die Funktionen seines eigenen Körpers.

Weiterlesen

Vorfreuden für Leseratten III – 2013

Die ersten Bücher aus meiner kleinen Serie “Vorfreuden für Leseratten” sind bereits erschienen. Während ich mich schon mit der Lektüre eines dieser Bücher beschäftige, geht der Blick nochmals voraus zu all den interessanten Werken, deren Erscheinen für die nächsten Wochen geplant ist. Ich ahne es schon – die Auswahl des nächsten Buches wird mir dann immer schwerer fallen, weil sie alle meine Neugier geweckt haben.

Weiterlesen

Moritz “mo.” Sauer: Das WordPress-Buch

Seit etwa 5 Monaten betreibe ich dieses Blog und bin bisher eigentlich ganz gut mit der WordPress-Plattform zurechtgekommen. Nicht immer habe ich eine Lösung für meine Ideen gefunden. Was ich bei anderen Bloggern bewundert habe, konnte ich oft nicht realisieren, habe es aber auf die kostenlose WordPress-Version geschoben. Dennoch blieb eine gewisse Unzufriedenheit übrig – muss ich denn wirklich ein Premium-Upgrade kaufen oder eine eigene Website hosten, um das umzusetzen,…

Weiterlesen

Theodore Gray: Die Elemente – Bausteine unserer Welt

Theodore Gray hat ein seltenes Hobby: er sammelt die chemischen Elemente. Mittlerweile besitzt er etwa 2.300 Objekte, in möglichst reiner Form, aber auch in ihren chemischen Verbindungen. Aus diesem Hobby hat er 2009 einen phantastischen Bildband gemacht, den es schon einmal in einer bereits vergriffenen deutschen Ausgabe gab. Vor kurzem ist aber eine günstige und ebenso schöne Neuausgabe mit einem herausnehmbaren Poster aller Elemente erschienen. 

Weiterlesen

David Blatner: Extremwelten – Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich

Unser Universum ist ein Ort der physikalischen Extreme. Dort gibt es sehr große und extrem kleine Dinge, unfassbar heiße oder kalte Orte, Geräusche jenseits unserer Wahrnehmung. Mit unseren menschlichen Sinnen sind wir gar nicht in der Lage, all diese Phänomene zu begreifen. Um uns in unserer Lebenswelt zurecht zu finden, verorten wir die Dinge daher in einem Spektrum (“Spectrums” ist auch der Titel der Originalausgabe). Ein 32 Grad heißer Sommertag kommt uns sehr…

Weiterlesen