Marcia Bjornerud: Zeitbewusstheit

Cover Bjornerud Zeitbewusstheit

Mit Kurzvorstellung des Matthes & Seitz Verlags zum #Indiebookday 2021 Ein Gespür für Zeit – das ist es, was uns fehlt! Diesen Mangel behebt Marcia Bjornerud, Professorin für Geowissenschaften und Umweltstudien an der Lawrence University in Wisconsin, mit ihrem furiosen Buch Zeitbewusstheit.

Weiterlesen

Florian Aigner: Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl

Cover Aigner Schwerkraft ist kein Bauchgefühl

Was gehen mir all diese wissenschaftsfeindlichen Menschen auf die Nerven! Sie schätzen den Nutzen von Impfungen geringer ein als die möglichen Risiken. Sie können Fake News nicht von Fakten unterscheiden. Sie lassen sich von Verschwörungstheoretikern anstecken oder sträuben sich gegen Erkenntnisse, die ihnen nicht in den Kram passen. Ich wünschte, diese Leute würden mal ein Buch lesen: Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl vom Physiker und Wissenschaftspublizisten Florian Aigner!

Weiterlesen

Anke Wilde: Unsichtbar und überall: das Erdmagnetfeld

Cover Wilde Unsichtbar Überall

Ein unsichtbarer Schutzschild umgibt unseren Planeten: das Erdmagnetfeld. Es schirmt uns ab gegen gefährliche Strahlung aus dem All, vor allem gegen die Partikelströme der Sonne. Ohne Erdmagnetfeld gäbe es keine Navigation und keine moderne Kommunikationstechnik! Über die Kräfte, die hier am Werk sind, wurde lange Zeit gerätselt. In ihrem unterhaltsamen Buch Unsichtbar und überall wirft die Journalistin Anke Wilde einen Blick zurück in die Geschichte des Erdmagnetfelds und seiner Erforschung,…

Weiterlesen

Richard Barnett: Mut zur Lücke #AusderVersenkung

Viele fantastische Bücher gehen hier im Blog unter, weil ich sie nur in einem Sammelbeitrag mit anderen Büchern vorgestellt habe. Um sie aus der Versenkung zu holen und ihnen die wohlverdiente Aufmerksamkeit zu schenken, gibt es nun den Hashtag #AusderVersenkung, wo die Bücher separat und in leicht erweiterter Fassung zu genießen sind. Eines der schönsten Bücher des letzten Jahres widmet sich ausgerechnet kaputten Zähnen und ihrer Behandlung. Der Medizinhistoriker Richard…

Weiterlesen

Siddhartha Mukherjee: Das Gen

Cover Mukherjee Gen

Beim Besuch seiner Verwandtschaft in Indien stellt sich Siddhartha Mukherjee die Frage, wie die Vererbung von Geisteskrankheiten funktioniert. Denn in seiner Familie gibt es eine auffällige Häufung von Schizophrenie und bipolaren Störungen. Könnten auch er und seine Töchter von diesem Erbe betroffen sein? Der Mediziner, Autor des Bestsellers Der König aller Krankheiten – Krebs und Pulitzerpreisträger beginnt nachzuforschen. Was ist überhaupt erblich bedingt und wie funktioniert die Weitergabe von Genen?…

Weiterlesen

Hugh Aldersey-Williams: Flut – Das wilde Leben der Gezeiten

Cover Aldersey-Williams Flut

Einen kompletten Ebbe-Flut-Zyklus von zwölf bis dreizehn Stunden beobachten und alles Wesentliche notieren, – so beginnt der britische Naturwissenschaftler und Kurator Hugh Aldersey-Williams seine Erkundung der Gezeiten. In seinem neuen Buch Flut – das wilde Leben der Gezeiten beleuchtet er verschiedene Aspekte dieses Phänomens: naturwissenschaftliche, historische, landeskundliche, literarische und künstlerische – verpackt in unterhaltsame Anekdoten. Diese Mischung ist typisch für seine Bücher und hat hier bestens funktioniert! Hier im Blog habe ich bereits…

Weiterlesen

Pedro G. Ferreira: Die perfekte Theorie

Cover Ferreira Perfekte Theorie

Chirp – Das Flüstern der Gravitationswellen Ein Meilenstein in der modernen Physik ist erreicht: erstmals gelang der direkte Nachweis von Gravitationswellen im Universum! Einstein hatte recht! An dieser Nachricht kommt man derzeit nicht vorbei. Um diese Leistung richtig einordnen zu können, empfiehlt sich ein Blick zurück in die Wissenschaftsgeschichte. Dafür möchte ich Lesern mit Interesse an Physik das Buch Die perfekte Theorie von Pedro G. Ferreira ans Herz legen. Der portugiesische Astrophysiker, der zurzeit…

Weiterlesen

Jens Soentgen: Wie man mit dem Feuer philosophiert

Cover Soentgen Feuer

Eine feurige Geschichte der Chemie Das Spiel mit dem Feuer hat die Menschen schon immer fasziniert. Feuer spendet nicht nur Wärme, sondern es kann auch Stoffe in etwas neues verwandeln. Die Menschen lernten  verwertbare Nahrung, Gifte, Medizin oder Waffen mithilfe des Feuers herzustellen. In seinem Buch Wie man mit dem Feuer philosophiert erzählt der Chemiker und Philosoph Jens Soentgen von den feurigen Ursprüngen der Chemie in den Wäldern, von der Experimentierfreude der mittelalterlichen Alchemisten und von der Perfektionierung…

Weiterlesen