Sachbuchland Norwegen

Logo Buchmesse2019_Ehrengast_Norwegen

Norwegen, das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2019, verfügt über eine beeindruckende Literaturszene mit herausragenden Werken. Davon profitieren auch andere Länder. Dank des Zentrums für norwegische Literatur im Ausland, NORLA, werden Übersetzungen aus dem Norwegischen in 65 Sprachen gefördert. Den Schwerpunkt bilden die Übersetzungen ins Deutsche, denn hier gibt es seit vielen Jahren eine treue und begeisterte Leserschaft. Norwegische Romane landen häufig auf unseren Bestseller-Listen. Ein Blick auf die Neuerscheinungen zeigt:…

Weiterlesen

Andreas Honegger/Urs Möckli: Das Gedächtnis der Bäume

Cover Honegger Möckli Gedächtnis der Bäume

Versteinerte Bäume besitzen eine ganz eigenwillige Schönheit. Davon kann man sich im Bildband Das Gedächtnis der Bäume überzeugen. Im Buch sind urzeitliche Nadel- und Laubbäume zu sehen, die vor vielen Millionen Jahren in Sümpfen, unter Sedimenten oder Vulkanasche eingeschlossen und dann fossiliert wurden. Nach ihrer Wiederentdeckung wurden die Fundstücke aufgeschnitten und poliert, so dass fantastische Details ans Licht kommen. Der Journalist und studierte Geologe Andreas Honegger erläutert die Entstehungsgeschichte dieser…

Weiterlesen

Andrea Wulf/Lillian Melcher: Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Cover Wulf Abenteuer Alexander von Humboldt

Von 1799 bis 1804 befand sich der preußische Universalgelehrte Alexander von Humboldt auf einer Expedition durch die Länder Südamerikas. Wäre es nicht spannend, diese Reise aus erster Hand mitzuerleben? Ihn bei der rasanten Fahrt über die Stromschnellen des Orinoco, der gefährlichen Besteigung des Chimborazo und bei seinen faszinierenden botanischen und astronomischen Entdeckungen zu begleiten? Das neue Buch der Journalistin und Sachbuchautorin Andrea Wulf macht es möglich. Nach ihrer preisgekrönten Biografie…

Weiterlesen

Jessica Braun: Atmen

Cover Braun Atmen

Ein – und aus. Ein – und aus. Eigentlich fließt der Atem ganz von selbst. Bis zu 20.000 mal am Tag atmen wir, ohne darüber nachzudenken. Doch wenn etwas Aufregendes passiert, stockt uns der Atem. Unter Stress atmen wir ganz flach oder hyperventilieren. Bei Atemwegserkrankungen bekommt man kaum genug Luft, mühsam und schwerfällig rasselt der Atem. Doch wir können den Atem auch bewusst kontrollieren, was uns zu besonderen Leistungen befähigt.…

Weiterlesen

Wort-Schätze I: Knick

Seltsame Namen und Bezeichnungen, unbekannte Bedeutungen hinter vertrauten Wörtern, alte Begriffe, die kaum noch verwendet werden – immer wieder stoße ich auf interessante Fundstücke, vor allem in Büchern, denn die lese ich aufmerksamer als so manchen Artikel im WorldWideWeb. Als Schülerin griff ich ständig zum Fremdwörterduden, um Wörter lateinischen und griechischen Ursprungs zu ergründen. Aber auch Wörter mit ungewöhnlichem Klang haben mich schon immer fasziniert. Das Buch Die verlorenen Wörter…

Weiterlesen

Robert Macfarlane/Jackie Morris: Die verlorenen Wörter

Cover Macfarlane Morris Wörter

Hast du schon mal vom Blauglöckchen gehört? Kennst du noch die Elster? Den Zaunkönig? Die Weide? Wenn nicht, solltest du dieses Buch lesen. Was passiert, wenn Wörter aus unserem Wortschatz verschwinden? Erinnern wir uns noch an das, was sie einst bezeichneten? Oder geht es unwiederbringlich verloren? Der britische Naturschriftsteller Robert Macfarlane versammelt in seinem Buch Die verlorenen Wörter – Ein Buch der Beschwörungen zwanzig Naturbegriffe, die aus einem britischen Wörterbuch…

Weiterlesen

John Lewis-Stempel: Mein Jahr als Jäger und Sammler

Eines Tages fasst der Naturschriftsteller und Landwirt John Lewis-Stempel einen radikalen Entschluss: nur von den Wildpflanzen und Tieren auf seinem Grund und Boden will er sich ernähren. Dieses Experiment beschreibt er in seinem Buch Mein Jahr als Jäger und Sammler. Von nun an stehen Bärenklaupüree und Eingemachte Wildente, Hagebuttensuppe und Geschmortes Eichhörnchen, und vor allem Kaninchen in tausend Varianten auf seinem Speiseplan.

Weiterlesen

Wissensbuch des Jahres 2019 – Die Nominierungen

Logo Wissensbücher 2019

Welche Bücher stillen am besten den Wissensdurst? Zu welchem Buch soll man greifen, um sich ein komplexes Thema aus Wissenschaft und Forschung zu erschließen? Was gibt man wissbegierigen Kindern an die Hand? Wo verbinden sich gehaltvolle Informationen mit ästhetischer Gestaltung? Na klar – bei den Wissensbüchern des Jahres! Die Wahl der besten Wissensbücher wird bereits zum 27. Mal vom Magazin bild der wissenschaft veranstaltet. Eine unabhängige Jury nominierte 61 Bücher…

Weiterlesen

Jonathan Elphick: Vögel – Geschichte und Meisterwerke der Vogelillustration

Cover Elphick Voegel

Zeichnungen von Vögeln haben einen ganz besonderen Zauber! In schillernden Farben oder auch ganz schlicht in gedeckten Brauntönen fangen sie den Charakter einer Vogelart hervorragend ein. Der britische Ornithologe und Naturhistoriker Jonathan Elphick beschreibt in seinem Buch Vögel – Geschichte und Meisterwerke der Vogelillustration die Entwicklung vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Er porträtiert berühmte Künstler, besessene Sammler und Präparatoren.

Weiterlesen

John Farndon/Tim Hutchinson: So funktioniert unsere Erde

Cover Farndon Erde

Die Erde: ein lebendiger Planet mit einer aufregenden Geschichte! John Farndon und Tim Hutchinson erklären in ihrem Kinder-Sachbuch So funktioniert unsere Erde, welche gewaltigen Kräfte seit Milliarden Jahren auf den Planeten einwirken und ihn immer wieder umgestalten. Auf 32 Doppelseiten, davon vier ausklappbaren, wird jeweils ein geologisches oder biologisches Thema behandelt. Unterwegs auf der Reise in die Erde hinein und um sie herum veranschaulichen die Autoren alle wichtigen Prozesse: den…

Weiterlesen