Kuscheln mit Oktopoden

Oktopoden, oder auch Kraken, sind intelligente und geschickte Meeresbewohner. Sie sind kontaktfreudig und sehr verspielt. Verfügen sie über ein Bewusstsein und vielleicht sogar über eine Seele? Die amerikanische Naturforscherin und Sachbuch-Autorin Sy Montgomery ist davon überzeugt. In ihrem preisgekrönten Buch Rendezvous mit einem Oktopus erzählt sie von ihren beglückenden Begegnungen mit diesen faszinierenden Tieren.

Weiterlesen

James Cheshire/Oliver Uberti: Die Wege der Tiere

In der Tierforschung nimmt das Tracking – die Ausstattung von Tieren mit GPS-Sendern, Geolokatoren oder Funk-Transmittern – einen breiten Raum ein, denn sie ermöglicht es, ihnen bei ihren Wanderungen auch an unzugängliche Orte zu folgen. Das vereinfacht das Verständnis ihrer Lebensweise und damit auch den Schutz dieser Arten. James Cheshire, Geograf und Dozent am University College London, und Oliver Uberti, ein Bild-Designer, der für die Zeitschrift National Geographic tätig war,…

Weiterlesen

Vincent F. Hendricks/Mads Vestergaard: Postfaktisch

Was bedeutet es für die Gesellschaft, wenn Fakten nicht mehr zählen? Wenn jeder sich sein eigenes Weltbild zurechtzimmert, ohne Interesse für das, was belegt und bewiesen ist? Wenn Verschwörungstheorien immer mehr Anhänger finden? Die dänischen Philosophen Vincent F. Hendricks und Mads Vestergaard gehen dem in ihrem spannenden Buch Postfaktisch (Originaltitel: Fake News) nach. Sie analysieren Beispiele aus den USA, Dänemark, Frankreich und Deutschland und warnen eindringlich vor den Gefahren einer…

Weiterlesen

Jonathan Drori/Lucille Clerc: In 80 Bäumen um die Welt

Was wäre die menschliche Kultur ohne Bäume? Ohne Musikinstrumente aus Holz, ohne die vielen Produkte aus dem Milchsaft der Bäume? Ohne die Heil- und Nahrungsmittel aus ihrer Rinde oder den Früchten? Ohne ihre Schönheit und all die Geschichten, die sich um sie ranken? Jonathan Drori, ein britischer Botaniker und ehemaliger Verwalter der Royal Botanic Gardens in Kew, zeigt uns in seinem lesenswerten Buch In 80 Bäumen um die Welt die…

Weiterlesen

Adrian Owen: Zwischenwelten

Wachkoma-Patienten und Menschen mit schweren Hirnverletzungen galten lange Zeit als unfähig, ihre Umgebung wahrzunehmen. Gefangen in einer Grauzone zwischen Leben und Tod, war der Kontakt mit ihnen versperrt. Der britische Neuropsychologe Adrian Owen tüftelte während der letzten 20 Jahre an Methoden, das Bewusstsein solcher Menschen zu erforschen und zu ihnen durchzudringen. Sein Buch Zwischenwelten ist ein bewegender Bericht über diese Arbeit.

Weiterlesen

Einfach unglaublich – Perlen der Tierfotografie

Der “Wildlife Photographer of the Year”-Award gilt als renommierteste Auszeichnung weltweit für Naturfotografie. Er wird jährlich vom Natural History Museum in London verliehen. Die besten Fotos aus der Sparte Tierverhalten sind jetzt im Bildband Einfach unglaublich zu sehen: 70 Fotos, die Tiere in verblüffenden oder rätselhaften Situationen zeigen. Zu jedem Foto gibt es Informationen, die den Kontext entschlüsseln.

Weiterlesen

Wissensbuch des Jahres 2018 – Die Nominierungen

Aktuelle und spannende Bücher aus der Welt der Wissenschaft und Forschung, fundiert und gut verständlich – das macht die Wissensbücher des Jahres aus, die das Magazin bild der wissenschaft seit 1993 kürt. Auch in diesem Jahr hat eine unabhängige elfköpfige Jury aus den Neuerscheinungen der letzten 12 Monate eine Auswahl getroffen. 54 Bücher in den sechs Kategorien Überblick, Zündstoff, Überraschung, Ästhetik, Unterhaltung und Perspektive sind nominiert. Das Themenspektrum umfasst Zoologisches und Botanisches, Bücher aus der Hirnforschung und Psychologie, der Physik und…

Weiterlesen

Johanna Romberg: Federnlesen – Vom Glück, Vögel zu beobachten

Kennt ihr den Begriff “Jizz”? Im englischen Sprachraum, unter Birdwatchern, ist dieses Wort gebräuchlich für die typischen Merkmale eines Vogels: Gestalt, Flugstil, Gesang, die Färbung des Gefieders – alles, was ihn unverwechselbar macht. In ihrem Buch Federnlesen – Vom Glück, Vögel zu beobachten beschreibt die preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin Johanna Romberg, wie sie zur Hobby-Ornithologin wurde und lernte, Vögel an ihrem Jizz zu erkennen.

Weiterlesen

Vorfreuden für Leseratten III Herbst 2018

Cover Hossenfelder Universum

Auf geht´s zur letzten Folge der Sachbuch-Neuheiten im Herbst 2018. Schon seit fünf Jahren zeige ich euch hier meine interessantesten Entdeckungen in der Serie Vorfreuden für Leseratten. Auch wenn ich mit dem Lesen nie hinterher komme, macht es Spaß zu schauen, was an neuem Lesestoff zu erwarten ist. Zu meiner Freude kann ich die eine oder den anderen anstecken! Was ich selbst nicht schaffe, lest ihr dann für mich! Folge III: Physik und der ganze Rest

Weiterlesen

Vorfreuden für Leseratten II Herbst 2018

Cover Meller Nebra

Die Sachbuch-Neuheiten des Herbstes werden schon sehnsüchtig erwartet! In meiner Serie Vorfreuden für Leseratten stelle ich wie gewohnt meine persönliche Auswahl aus der Flut der Neuerscheinungen vor. Nach einem Abstecher in die Welt der Kinder-Sachbücher geht es nun weiter mit Lesestoff für Erwachsene, darunter Sachbücher aus der Geologie, Geschichte und Biologie. Folge II: Naturzeit – Menschenzeit

Weiterlesen