Meg Lowman: Der unentdeckte Kontinent

Cover Lowman Unentdeckte Kontinent

Wer die Gesundheit von Bäumen erforscht, darf sich nicht mit dem Blick auf die Wurzeln und die unteren Meter begnügen. Man muss bis in die Baumkronen vordringen. In ihrem Buch Der unentdeckte Kontinent erzählt die amerikanische Biologin Meg Lowman von ihrer Arbeit in den schwindelerregenden Höhen der Baumwipfel.

Weiterlesen

Heiko Werning & Ulrike Sterblich: Von Okapi, Scharnierschildkröte und Schnilch – Ein prekäres Bestiarium

Cover Werning Sterblich Okapi Schnilch

Der Beutelwolf und das Ur: ausgerottet. Das Philippinen-Krokodil: fast ausgerottet. Der Bartgeier: nach Erhaltungszucht wieder ausgewildert – Erfolg noch ungewiss. Der Waldrapp: Nachzucht und Rettung waren erfolgreich! In ihrem Buch Von Okapi, Scharnierschildkröte und Schnilch erzählen Heiko Werning und Ulrike Sterblich Geschichten von Tierarten, die ausgerottet oder vom Aussterben bedroht sind, und von Projekten zu ihrer Rettung. Eine deprimierende Lektüre? Weit gefehlt!

Weiterlesen

Charlotte Milner: Fledermaus

Cover Milner Fledermaus

Fledermäuse sind faszinierend. Immerhin sind sie die einzigen Säugetiere, die fliegen können! Ihr Orientierungssinn in der Dunkelheit ist verblüffend. Da sie als Blutsauger gelten, sind sie uns ein bisschen unheimlich. Was dran ist an dieser Vorstellung – und noch viel mehr, erklärt Charlotte Milner im Kindersachbuch Fledermaus.

Weiterlesen

Laurent Tillon: Quercus – Aus dem Leben einer Eiche

Bäume werden älter als wir Menschen. Wenn alles gut geht, können sie Jahrhunderte überdauern. Begleiten wir doch mal ein Baum-Individuum auf seinem Lebensweg, und zwar Quercus petraea, eine Traubeneiche im Wald von Rambouillet in der Île-de-France. Der Biologe und Forstingenieur Laurent Tillon nennt sie seine »Baumgefährtin«, denn er fühlt sich seit seiner Kindheit mit ihr verbunden. In seinem literarischen Sachbuch Quercus – Aus dem Leben einer Eiche beschreibt er die…

Weiterlesen

Silke Kipper: Die Nachtigall – Ein legendärer Vogel und sein Gesang

Buchcover Kipper Nachtigall

Sie schmettert und schlägt, flötet und schluchzt – unüberhörbar singt die männliche Nachtigall im Frühling ihre Lieder. So versucht sie Weibchen zu beeindrucken und misst sich mit der Konkurrenz. Die Verhaltensbiologin Silke Kipper hat den Gesang und die Lebensweise dieser Singvögel mehr als zwanzig Jahre lang studiert, und zwar in Berlin, der internationalen Hochburg der Nachtigallen-Gesangsforschung. Dort wird seit Jahrzehnten Pionierarbeit geleistet. In ihrem Buch Die Nachtigall – Ein legendärer…

Weiterlesen

Dave Goulson: Stumme Erde – Warum wir die Insekten retten müssen

Eine Zukunft ohne Bienen, Schmetterlinge, Käfer und Grashüpfer sähe düster aus. Denn Insekten bezaubern und inspirieren uns nicht nur. Sie sind auch notwendig zur Bestäubung von Pflanzen, als Nahrung vieler Tierarten und für viele andere Zwecke. Dave Goulson, Insektenexperte und Professor für Biologie an der University of Sussex, engagiert sich seit vielen Jahren für die Rettung der Sechsbeiner. Schon in den Büchern Und sie fliegt doch, Wenn der Nagekäfer zweimal…

Weiterlesen

Hansjörg Küster: Flora – Die ganze Welt der Pflanzen

Ohne Pflanzen gäbe es keine Luft zum Atmen, keine Nahrung → kein Leben auf der Erde! Hansjörg Küster, Professor für Pflanzenökologie an der Leibniz Universität Hannover, hebt in seinem Buch Flora – Die ganze Welt der Pflanzen ihre zentrale Bedeutung für unsere Existenz hervor. Der Autor hat bereits mehrere Bücher zur Natur- und Kulturgeschichte verschiedener Landschaftsformen verfasst, zum Beispiel über den Wald, die Alpen oder die Ostsee. In seinem neuen…

Weiterlesen

Überflieger – Die vier Leben der Schmetterlinge

Cover Bildband Überflieger

Bei 24 Grad ist die Flugmuskulatur von Schmetterlingen warm genug, um loszufliegen. Aus diesem Grund sieht man zurzeit Admirale und Tagpfauenaugen beim Sonne Tanken auf wohl temperierten Mauern und Steinen. Das Leben ausgewachsener Falter vergeht wie im Flug, doch zuvor durchlaufen sie eine mehrstufige Metamorphose, die bei manchen Arten sogar bis zu sieben Jahre dauert. Im Bildband Überflieger – Die vier Leben der Schmetterlinge wird der Lebenszyklus von Tag- und…

Weiterlesen

Lloyd Spencer Davis: Das geheime Liebesleben der Pinguine

Auf den Spuren eines Polarforschers in der Antarktis Für die Pioniere der Antarktis waren Pinguine in erster Linie Nahrung. Doch als George Murray Levick den Winter 1911 auf Kap Adare verbrachte, wurden sie erstmals zum Studienobjekt, und Levick zum ersten Pinguinforscher. In seinem Buch Das geheime Liebesleben der Pinguine begibt sich der neuseeländische Pinguinexperte Lloyd Spencer Davis auf Spurensuche nach diesem von der Geschichte vergessenen Mann. Ein Buch, dessen Lektüre…

Weiterlesen

Rob Dunn: Nie allein zu Haus

Fliegen, Schaben, Spinnen und Myriaden von Mikroorganismen – auch der sauberste Haushalt ist nicht frei von kleinen Mitbewohnern, darunter wenige Schädlinge und Parasiten sowie eine Menge nützliche Lebewesen. Was tummelt sich da in unseren Heimen? Wie hat sich die Zusammensetzung dieser Wohngemeinschaft im Laufe der Geschichte verändert? Und was richtet zu viel Hygiene mit unserem Immunsystem an? Rob Dunn ist Professor in der Abteilung für angewandte Ökologie an der North…

Weiterlesen