Mai Thi Nguyen-Kim: Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit

Nguyen-Kim Wirklichkeit

Meinung statt Fakten – Shitstorms und Empörungsinflation – selbsternannte Experten auf allen Kanälen. Diskussionen über brisante Themen werden oft von persönlichen Interessen und Vermutungen dominiert, statt durch wissenschaftlich belegte Erkenntnisse. Der Konsens in der Gesellschaft schwindet. Die preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim will das ändern. In ihrem Buch Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit kämpft sie für eine bessere Streitkultur auf dem Fundament der Wissenschaft. Heiß diskutierte Themen wie die Legalisierung…

Weiterlesen

Heike Behrend: Menschwerdung eines Affen

Wie gelingt es, eine fremde Kultur zu verstehen und ein Teil davon zu werden? Wann beherrscht man die ungeschriebenen Regeln? Und wie deutet man seine Beobachtungen in der Fremde? Fragen, die Heike Behrend oft bewegten. Die Ethnologin und Religionswissenschaftlerin bereiste den afrikanischen Kontinent während der letzten 50 Jahre immer wieder, um Feldforschung zu betreiben. In ihrem autobiografischen Buch Menschwerdung eines Affen erzählt sie von vier Projekten in Kenia und Uganda…

Weiterlesen

Hermann Josef Roth: Grün – Das Buch zur Farbe

Cover Roth Farbe Grün

Dieses frühlingshaft grüne Buch ist ein hübsches Nachschlagewerk mit Begriffen rund um die Farbe Grün: von Redewendungen wie »Ach du grüne Neune« über die »Grüne Minna«, ein veraltetes Wort für Polizeifahrzeuge, bis zum »Zweiten Grün«, einem Begriff aus dem Golfsport. Grün verweist auf die Natur, auf Wachstum und Erneuerung. Und so gilt die Farbe auch als Symbol der Hoffnung. Der emeritierte Pharmazie-Professor und bildende Künstler Hermann Josef Roth ist den…

Weiterlesen

Florian Aigner: Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl

Cover Aigner Schwerkraft ist kein Bauchgefühl

Was gehen mir all diese wissenschaftsfeindlichen Menschen auf die Nerven! Sie schätzen den Nutzen von Impfungen geringer ein als die möglichen Risiken. Sie können Fake News nicht von Fakten unterscheiden. Sie lassen sich von Verschwörungstheoretikern anstecken oder sträuben sich gegen Erkenntnisse, die ihnen nicht in den Kram passen. Ich wünschte, diese Leute würden mal ein Buch lesen: Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl vom Physiker und Wissenschaftspublizisten Florian Aigner!

Weiterlesen

Desmond Morris: Das Leben der Surrealisten

Cover Morris Leben der Surrealisten

Der Surrealismus war eine einflussreiche Kunstrichtung, deren Glanzzeit die 1920er bis 50er Jahre umspannt. Kennzeichen: Provokation, Bruch mit den Konventionen, Traum- und Alptraumwelten, Verfremdung, Spontaneität … Mein Interesse für diese Epoche wurde entflammt durch die Lektüre des Buchs Die Surrealistin von Michaela Carter: ein empfehlenswerter Roman über die Malerin und Schriftstellerin Leonora Carrington und ihre Beziehung zum Künstler Max Ernst. Ich hoffte, im Buch Das Leben der Surrealisten von Desmond Morris…

Weiterlesen

Xavier Tapies: Banksy – Provokation

Cover Tapies Banksy Provokation

„Kunst sollte den Verstörten Frieden bringen und die Zufriedenen verstören.“ So lautet das Motto des geheimnisvollen Street Art-Künstlers Banksy, der seine wahre Identität auch nach Jahrzehnten des Schaffens verbirgt. Über seine Kunstwerke im öffentlichen Raum und ihre Bedeutung hat der Street Art-Experte Xavier Tapies einen fantastischen Bildband mit den bedeutendsten Werken vorgelegt: Banksy – Provokation. Hier ist auch zu erfahren, welche Motive wo zu sehen sind und was bereits zerstört…

Weiterlesen

Baptiste Morizot: Philosophie der Wildnis

Cover Morizot Philosophie der Wildnis

Welche Zeichen hinterlassen Wölfe? Wie geht man einem Grizzlybären aus dem Weg? Wo verbirgt sich der scheue Schneeleopard? Der französische Schriftsteller und Philosoph Baptiste Morizot folgt schon seit langem den Spuren wilder Tiere in ihren Lebensräumen. Sein Buch Philosophie der Wildnis ist ein Versuch, sich in die Perspektiven dieser Lebewesen hineinzudenken. Es zieht ihn an Orte, die sich für seine „philosophisch angereicherte Spurensuche“ besonders eignen – auf der Suche nach…

Weiterlesen

Corona und wir – eine Anthologie

Cover Corona und wir

Die Corona-Pandemie trifft uns alle. Eine globale Krise, die viele Todesopfer fordert und deren Ausgang ungewiss ist. Viele erleben zur Zeit Einschränkungen ihrer persönlichen Freiheit, finanzielle Einbußen, eine kompliziertere Arbeitswelt und die schmerzhafte Beschneidung sozialer Kontakte. Das alles, um die Anzahl der Infektionen mit Covid-19 möglichst gering zu halten. Was macht das mit uns? Wie verliefen Pandemien in der Geschichte der Menschheit? Und wie könnte die Zukunft nach der Epidemie…

Weiterlesen

Rita Mielke: Im Wald – Eine Wortwanderung durch die Natur

Cover Mielke Im Wald

Der Wald: einst ein Ort kultischer Handlungen, heute Sehnsuchtsort und Erholungsraum, beglückend, aber auch unheimlich. Das Buch Im Wald – Eine Wortwanderung durch die Natur versammelt 32 Begriffe rund um den Wald, von Adler über Lichtung bis zum Wolf. Über die Herkunft der Wörter, ihre Spuren in Mythen, Märchen und Literatur und über die Eigenschaften, die wir ihnen zuschreiben, informiert die promovierte Literaturwissenschaftlerin und Kulturjournalistin Rita Mielke auf unterhaltsame Weise.

Weiterlesen