Reinhard Goltz: Plattdeutsch – Vom Klönen und Schnacken

Plattdeutsch – kurz: Platt, das war die Sprache meiner Großeltern. Im niedersächsischen Dorf, in dem ich aufwuchs, hörte ich diesen Dialekt als Kind noch häufig. Aber niemals in der Kleinstadt, wo ich zur Schule ging. Es war für mich immer eine Bauernsprache – dabei war Platt einst die Verkehrssprache der Hanse im Nord- und Ostseeraum. Das Plattdeutsche bzw. Niederdeutsche ist auch heute noch lebendig. In seinem herrlichen Buch Plattdeutsch –…

Weiterlesen

Hansjörg Küster: Flora – Die ganze Welt der Pflanzen

Ohne Pflanzen gäbe es keine Luft zum Atmen, keine Nahrung → kein Leben auf der Erde! Hansjörg Küster, Professor für Pflanzenökologie an der Leibniz Universität Hannover, hebt in seinem Buch Flora – Die ganze Welt der Pflanzen ihre zentrale Bedeutung für unsere Existenz hervor. Der Autor hat bereits mehrere Bücher zur Natur- und Kulturgeschichte verschiedener Landschaftsformen verfasst, zum Beispiel über den Wald, die Alpen oder die Ostsee. In seinem neuen…

Weiterlesen

Christian Sauer: Regen – Eine Liebeserklärung an das Wetter wie es ist

Cover Sauer Regen Liebeserklärung

Regenwahrscheinlichkeit: 90 Prozent. Gehe ich trotzdem los oder bleibe ich lieber daheim? Für Christian Sauer sind Schlechtwetter-Prognosen kein Hinderungsgrund. In seinem Buch Regen – Eine Liebeserklärung an das Wetter, wie es ist erzählt der Journalist, Autor und Wander-Coach vom Regen in der Kulturgeschichte und im Alltag, in der Wissenschaft und in den Medien.

Weiterlesen

Jonathan Drori/Lucille Clerc: In 80 Bäumen um die Welt

Cover Drori In 80 Bäumen

Was wäre die menschliche Kultur ohne Bäume? Ohne Musikinstrumente aus Holz, ohne die vielen Produkte aus dem Milchsaft der Bäume? Ohne die Heil- und Nahrungsmittel aus ihrer Rinde oder den Früchten? Ohne ihre Schönheit und all die Geschichten, die sich um sie ranken? Jonathan Drori, ein britischer Botaniker und ehemaliger Verwalter der Royal Botanic Gardens in Kew, zeigt uns in seinem lesenswerten Buch In 80 Bäumen um die Welt die…

Weiterlesen

Bernd Brunner: Als die Winter noch Winter waren

Cover Brunner Winter

Als die Winter noch Winter waren − dieser Titel weckt nostalgische Gefühle an vergangene Zeiten. Diese bitterkalten Winter waren voller Schnee, der sich rechts und links der Wege türmte. Auf zugefrorenen Seen konnten wir Schlittschuh laufen, und drinnen war es gemütlich bei Kerzenschein am bollernden Ofen. Morgens glitzerten in ungeheizten Zimmern wunderschöne Eisblumen an den Fenstern. Das ist heute eher selten der Fall. Dank des Klimawandels sind die Winter in unseren Breiten nicht…

Weiterlesen

Thor Hanson: Federn – Ein Wunderwerk der Natur

Cover Hanson Federn

Dank ihrer Federn können Vögel fliegen und die stärkste Hitze und Kälte überstehen. Ihr Gefieder schützt die Haut im Wasser vor dem Nasswerden. Federn besitzen geniale Eigenschaften, die der Mensch zu imitieren versucht. Der amerikanische Biologe Thor Hanson erzählt in seinem Buch Federn von der Naturgeschichte der Feder. Er beleuchtet wichtige Kontroversen der Evolutionsbiologie. Auch die verschwenderische Schönheit von Federn und ihre Bedeutung für die Kultur der Menschen kommen nicht zu kurz. Vögel geben den…

Weiterlesen

Zora del Buono: Das Leben der Mächtigen

Cover Buono Leben der Maechtigen

Für Zora del Buono haben Bäume eine Persönlichkeit. Bäume verleiten zum Staunen und großer Ehrfurcht. Sie sind Zeugen der Veränderungen um sie herum und können uns Menschen um Jahrhunderte überdauern. Die Schweizer Architektin und Autorin hat eine Reise zu einigen besonders alten Exemplaren in Europa und Nordamerika unternommen. In ihrem Buch Das Leben der Mächtigen erzählt sie deren faszinierende Geschichten. Manche von ihnen leben im Verborgenen, weit ab von der Zivilisation, ihr Standort…

Weiterlesen

Florian Werner: Schnecken

Cover Florian Werner Schnecken

Ein Hoch auf die Schleimer Zu Schnecken hatte ich nie ein besonderes Verhältnis, bis ich ins Land der Weinbergschnecken zog – in die Pfalz. Im Sommer konnte ich die Spezies Helix pomatia täglich bei ihren Aktivitäten und Passivitäten beobachten, beim genüsslichen Verspeisen meines frisch gepflanzten Edelweiß, beim stundenlangen Sex oder beim gewandten Erklimmen der Höhenzüge im Garten. Ständig bin ich ihren Schleimspuren gefolgt und habe versucht, sie anhand ihrer Gehäuse auseinander…

Weiterlesen

Vorfreuden für Leseratten I – Herbst 2014

Es ist Zeit für einen neuen Wunschzettel! In den letzten Wochen habe ich ausgiebig in den Vorschauen für die Herbst-Neuerscheinungen gestöbert. Dabei entdeckte ich reichlich vielversprechende Sachbücher aus diversen Wissenschaftsgebieten. Mal sehen, wie viele ich hier kurz vorstellen werde, denn angesichts der Fülle interessanter Bücher fällt es mir extrem schwer, mich zu beschränken! Ich beginne mit Büchern zum Thema Geschichte. Und beim nächsten Mal geht es um Neuerscheinungen aus der Biologie.

Weiterlesen