Sy Montgomery: Der Ruf der rosa Delfine

Cover Montgomery Rosa Delfine

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts reiste die amerikanische Naturforscherin und Bestseller-Autorin Sy Montgomery in das Gebiet des Amazonas mit seinen zahlreichen Nebenflüssen. Ihr Ziel war die Erforschung einer speziellen Flussdelfin-Art: Inia geoffrensis, auch Boto genannt. Schnell erlag sie dem Zauber dieser Tiere und kehrte im Laufe der Zeit mehrmals in die Regenwälder Brasiliens und Perus zurück. Montgomerys Reisebericht erschien vor 20 Jahren erstmals auf deutsch unter dem Titel Ich folgte…

Weiterlesen

Madarejúwa Tenharim/Thomas Fischermann: Der letzte Herr des Waldes

Cover Tenharim Letzte Herr Waldes

Die Transamazônica ist eine mehr als 4.000 km lange Fernstraße, die mitten durch Brasilien führt. Mit dem Bau in den 70er Jahren begann eine gigantische Zerstörung des Regenwaldes im Amazonasgebiet. Und nicht nur das – die Straße durchschneidet auch das Stammesgebiet der Tenharim, eines indigenen Volkes, dessen Bestand von einst 10.000 auf etwa 900 Individuen geschrumpft ist. Der deutsche Journalist Thomas Fischermann reiste erstmals 2013 im Auftrag der ZEIT in…

Weiterlesen

Jürgen Neubauer: In Mexiko – Reise in ein magisches Land

Cover Neubauer In Mexiko

Suche nach dem Paradies Das Dorf Malinalco könnte ein paradiesischer Ort sein – wenn nicht gerade die Kampfhähne des Nachbarn kurz nach Mitternacht mit ihrem stündlichen Krähen beginnen würden! Doch alles ist besser als das strapaziöse Großstadtleben. Seit 2004 lebt der Autor und Sachbuch-Übersetzer Jürgen Neubauer in Mexiko. Nach einigen nervtötenden Jahren in Mexiko-Stadt zieht es ihn und seine Frau Lulú, eine Juristin, ins beschaulichere Malinalco. In seinem neuen Buch…

Weiterlesen

Jürgen Goldstein: Georg Forster – Zwischen Freiheit und Naturgewalt

Cover Goldstein Georg Forster

Als 17jähriger ging Georg Forster mit James Cook auf eine dreijährige Reise rund um die Welt. Auf der Suche nach dem Südkontinent lernte er die Antarktis kennen, zeichnete, erforschte die Natur und begegnete verschiedenen Völkern der Südsee. Später unterstützte er die Mainzer Republik und starb im Alter von 39 Jahren im Pariser Exil. Wie wurde er vom Naturforscher zum Revolutionär? Und warum geriet er kurz nach seinem frühen Tod in Vergessenheit? Diesen…

Weiterlesen