Deutscher Sachbuchpreis 2021 – Die Nominierungen

Ein Trommelwirbel ist fällig!!! In diesem Jahr wird erstmals der Deutsche Sachbuchpreis verliehen. Diese acht Bücher sind nominiert, wie heute bekannt gegeben wurde:

Aus 220 eingereichten Werken hatte die achtköpfige Jury – bestehend aus Dr. Klaus Kowalke (Buchhandlung Lessing & Kompanie), Tania Martini (die tageszeitung), Dr. Jeanne Rubner (Bayerischer Rundfunk), Denis Scheck (ARD), Hilal Sezgin (freie Autorin), Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Wissenschaftskolleg zu Berlin) und Dr. Kia Vahland (Süddeutsche Zeitung) – die Qual der Wahl. Zu ihrer Entscheidung schreibt Jury-Sprecherin Dr. Kia Vahland:

»Die Bücher dieser Auswahl variieren im Stil, den Themen, dem Umfang und den Methoden. Alle aber erforschen die Welt auf sehr eigene Weise und gehen den Dingen auf den Grund. Ihre Verfasser*innen wollen erst verstehen, bevor sie erklären; sie meiden eingetretene Pfade, stellen sich der Geschichte und immer auch der Gegenwart. Ihr Blick ist schonungslos, auf andere und sich selbst. Sie bringen sehr unterschiedliche Erfahrungen und Kenntnisse mit – und begnügen sich nicht mit diesen, sondern erkunden beim Schreiben Neuland. Der Zweifel, die Neugier und eine Portion Hartnäckigkeit treiben sie um und an. Sie suchen Erkenntnis statt Bekenntnis und stellen Fragen, die größer sind als ihre jeweiligen Sujets. So inspirieren sie eine breite, wissbegierige Leserschaft.«

 

Erwartungsgemäß liegt der Schwerpunkt auf den Bereichen Kultur, Politik und Gesellschaft, und nicht bei den Naturwissenschaften, denen mein Hauptinteresse gilt. Ich finde die Auswahl aufgrund der Bandbreite dennoch sehr gelungen und habe mit einigen Büchern schon geliebäugelt! Auf der Website des Deutschen Sachbuchpreises findet ihr Kurz-Porträts der nominierten Werke und die Jury-Begründungen.

Nun bin ich auf die Verlosung der Patenbücher unter uns Sachbuchpreisblogger:innen gespannt! Wir werden uns intensiv mit den Werken auseinandersetzen. Seid dabei und diskutiert mit: in unseren Blogs und den sozialen Medien unter den Hashtags #sachbuchpreisbloggen, #DSP und #DSP21!

Weitere Infos findet ihr auf der Website des Deutschen Sachbuchpreises und dessen Accounts bei Facebook, Twitter und Instagram. Die Verleihung des Deutschen Sachbuchpreises findet am 14. Juni 2021 in Berlin statt.

Begeben wir uns auf Erkenntnissuche!

Beitrag empfehlen

Ein Kommentar

  1. Pingback:Deutscher Sachbuchpreis 2021 | digithek blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.