Vorfreuden für Leseratten III – 2013

Die ersten Bücher aus meiner kleinen Serie “Vorfreuden für Leseratten” sind bereits erschienen. Während ich mich schon mit der Lektüre eines dieser Bücher beschäftige, geht der Blick nochmals voraus zu all den interessanten Werken, deren Erscheinen für die nächsten Wochen geplant ist. Ich ahne es schon – die Auswahl des nächsten Buches wird mir dann immer schwerer fallen, weil sie alle meine Neugier geweckt haben.

Küster Anfang KornVor Jahrtausenden lernten die Menschen an verschiedenen Orten der Erde, die Landschaft nutzbar zu machen und Pflanzen zu kultivieren. Aus Jägern und Sammlern wurden Bauern. Die neue Lebensweise erforderte organisierte Formen des Zusammenlebens und schuf die Voraussetzung für den weltweiten Handel mit Lebensmitteln und Kulturgütern. Das Buch “Am Anfang war das Korn” von Hansjörg Küster erzählt Kulturgeschichte einmal anders.

Zwecker Schritt zurückFrüher war alles besser – oder? Diese Frage steht im Zentrum des Buches “Ein Schritt zurück in die Zukunft“. Anhand von 5 Themenkomplexen, von Liebe über Arbeit, Steuern und Bildung bis hin zum Sport geht Loel Zwecker der Frage nach, welche Lehren wir aus der Geschichte ziehen können. Bestimmt ist es genau so amüsant geschrieben wie sein letztes Werk “Was bisher geschah“.

Weisman CountdownAlan Weisman vertritt in “Countdown” die These, dass die Menschheit ihren Zenit durch Ressourcenverschwendung bereits überschritten hat und nur überleben kann, wenn die Bevölkerungszahl drastisch reduziert wird – ein provokantes Buch, das aber auch Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft machen will.

Rößiger ForscherfragenAuch in dem Werk “Forscherfragen” geht es um unsere Zukunft. Monika Rößiger stellt die Frage, welche Relevanz Wissenschaft für unser gegenwärtiges und zukünftiges Leben hat. Dazu hat sie 10 Forscher über ihre wegweisenden Projekte und ihre Motivation bei der Forschung befragt.

Leitner Licht2012 schrieb die Kommunikationsdesignerin Daniela Leitner ihre Diplomarbeit “Als das Licht laufen lernte“, in der sie die Geschichte des Universums auf spielerische, leicht verständliche Art und mit vielen eigenwilligen Fotos präsentierte. Dieses ungewöhnliche Projekt erhielt mehrere Design-Preise und erscheint demnächst als Buch – Ästhetik und Wissenschaft vereint. Meine Rezension

Frings Biologie SinneWie hat die Evolution die menschlichen und tierischen Sinnesorgane geformt? Wo liegen die Unterschiede? In dem für Laien konzipierten Buch “Biologie der Sinne” von Stephan Frings und Frank Müller erfahren wir alles vom kleinsten Molekül bis hin zur Verarbeitung von Reizen durch unsere Sinneszellen, mit vielen farbigen Abbildungen.

Wie Ihr seht, rangeln viele spannende Bücher um Aufmerksamkeit – am liebsten hätte ich sie alle schon hier, um nach dem Lustprinzip zu entscheiden, welches Buch als nächstes gelesen wird. Alle Bücher sind vorbestellbar bei der Buchhandlung meines Vertrauens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.