Quirky Physics Book for …

Wow, die Beteiligung an der Verlosung zum Welttag des Buches war rekordverdächtig: 46 gültige Stimmen sind bis Mitternacht bei mir eingegangen! Ich bin begeistert über das große Interesse an Quirky Quarks von Boris Lemmer, Benjamin Bahr und Rina Piccolo. Eure Kommentare waren sehr aufschlussreich, darunter sogar Gereimtes – klasse!

Zu wem bringen wir Quirky Quarks?

Manchen von euch geht es wie mir. Die Schulphysik war abschreckend, daher habt ihr erst später das Interesse für die Naturwissenschaften entdeckt. Ihr möchtet mit diesem Buch Wissenslücken schließen oder verschüttetes Wissen neu beleben. Einige wollen das Buch ihren Kindern, Partnern oder Enkelkindern schenken – wobei Söhne hier deutlich überrepräsentiert sind. Es eignet sich übrigens auch für die Töchter! Und vielen gefällt der spielerische Zugang zur Physik mit Cartoons. Das sind lauter gute Gründe. Im Sinne der Fairness habe ich wieder eine unbefangene Person mit der Auslosung betreut. Langer Rede kurzer Sinn – wer hat denn nun gewonnen?

OK, auf geht´s zu Rene Flammiger!

Herzlichen Glückwunsch, Rene! Du erhältst in Kürze eine E-Mail von mir mit der Bitte um deine Adresse.

Ich danke euch allen für die Teilnahme. Jene, die das Buch nicht gewonnen haben, tröstet vielleicht die Idee, dass das Los nach der Viele-Welten-Theorie von Hugh Everett in einem Paralleluniversum auf euch gefallen ist! In diesem Universum ist es im Buchhandel erhältlich.

Wenn ihr Interesse an Sachbüchern zur Wissenschaft und Natur habt, abonniert doch einfach mein Blog. Ich würde mich freuen!

Hier folgen alle wesentlichen Angaben zum Buch:
Boris Lemmer, Benjamin Bahr, Rina Piccolo: Quirky Quarks – Mit Cartoons durch die unglaubliche Welt der Physik
Springer Verlag 2017, 323 Seiten, 270 schwarz-weiße Abbildungen, 205 Abbildungen in Farbe
ISBN 978-3-662-50258-7
ISBN 978-3-662-50259-4 E-Book
ISBN 978-3-662-49507-0 Englische Fassung
Leseprobe

 

4 Kommentare

  1. Na denn, meinen herzlichen Glückwunsch an Rene! Ich werde mich dann mal auf den Weg in die Buchhandlung machen. ;-)

    Und danke Petra, für die tolle Verlosung. Ich wünsche Dir viele neue Abonnenten, auf das die Beteiligung hier immer so rege ist!

  2. Glückwunsch dem Gewinner und ehrlich, ich hätte das Buch auch gerne mit einer Tochter geteilt, aber da war uns das Glück auch nicht hold. ;)

    • Nichts gegen die Söhne ;-) Es ist mir nur aufgefallen, dass nur eine Tochter genannt wurde. Vielleicht spricht der naturwissenschaftliche Schulunterricht immer noch eher die Jungs an als die Mädchen. Dafür sind hier die erwachsenen Interessenten vorwiegend weiblich – interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.