Einfach unglaublich – Perlen der Tierfotografie

Cover Einfach unglaublich

© Knesebeck Verlag

Der “Wildlife Photographer of the Year”-Award gilt als renommierteste Auszeichnung weltweit für Naturfotografie. Er wird jährlich vom Natural History Museum in London verliehen. Die besten Fotos aus der Sparte Tierverhalten sind jetzt im Bildband Einfach unglaublich zu sehen: 70 Fotos, die Tiere in verblüffenden oder rätselhaften Situationen zeigen. Zu jedem Foto gibt es Informationen, die den Kontext entschlüsseln.

Auf dem Foto “Tränentrunk” ist es stockdunkel. Nur der große Kopf eines Tieres ist zu sehen – und ein gespenstisches Insekt, das sich an dessen Auge zu schaffen macht. Die Auflösung: hier trinkt ein Nachtfalter die Tränenflüssigkeit eines Tapirs. Die enthält nämlich wertvolle Mineralien, vor allem Natrium, das die Falter für ihre Nerven- und Muskelfunktionen benötigen. Man nennt diese Arten lachryphag, und manche von ihnen stehen sogar auf Blut!

Eine weitere Szene zeigt zwei Füchse, einen mit rotem und einen mit weißem Fell. Ihre Köpfe sind im gleichen Winkel geneigt, dass es fast brüderlich wirkt. Doch weit gefehlt! Der Rotfuchs ist in das arktische Revier des Polarfuchses eingedrungen und hat ihn getötet. Dieses untypische Verhalten ist vermutlich auf den Klimawandel zurückzuführen. Die Erderwärmung sorgt für eine Verschiebung der Reviergrenzen und macht diese Arten zu Konkurrenten. Während der Rotfuchs von der Situation profitiert, ist der Polarfuchs nun bedroht.

Zum Schmunzeln brachte mich das Foto “Pretty in Pink”. Es zeigt einen Graulaubenvogel, der seine unscheinbare Laube mit einer pinkfarbenen Büroklammer schmückt, um ein Weibchen anzulocken. Neben natürlichen Materialien nutzt er auffällig bunte Fundstücke, die er auf dem Campus der Universität von Queensland findet. Dekoration und perfekte Ausrichtung der Laube sind ausschlaggebend! Die Weibchen bevorzugen einfallsreich geschmückte Lauben und paaren sich nur mit den talentiertesten Männchen.

Es sind geniale Fotos mit atemberaubenden oder einfach verblüffenden Details. Hier ist eine kleine Auswahl aus dem Bildband Einfach unglaublich zu sehen – ein Klick auf das erste Bild öffnet die Galerie:

 

 

Die Texte von Rosamund Kidman Cox geben Aufschluss über die Geschichten hinter den Bildern. Sie konzentrieren sich auf die Lebensweise und die Fähigkeiten der Tiere. Doch manchmal erfährt der Leser auch etwas über die Situation der Fotografen, ob bei Luft- oder Wasseraufnahmen oder auch bei unverhofften Schnappschüssen. Und natürlich gibt es zu jedem Foto einen Steckbrief zur Kamera und den fototechnischen Daten. Im Anhang befinden sich ein Register mit allen Tierarten und eine Liste der Fotografen mit ihren Websites.

Die Mischung der preisgekrönten Fotos in diesem Band ist wirklich gelungen: Balz-Szenen, Kampf-Szenen, Tiere bei der Jagd, Fotos, die unseren Blick auf bedrohte Tierarten lenken und Fotos, die die Neugier und Verspieltheit von Tieren zeigen und uns dadurch so vertraut erscheinen. Das sind echte Perlen der Tierfotografie!

Natural History Museum: Einfach unglaublich – Erstaunliches Tierverhalten dokumentiert von den besten Naturfotografen der Welt
Aus dem Englischen von Ulrike Kretschmer
ISBN 978-3-95728-132-6, 128 Seiten mit 70 farbigen Abbildungen
Leseprobe

Nominiert als Wissensbuch des Jahres 2018 in der Kategorie Ästhetik

 

7 Kommentare

  1. Muss ich mir ansehen! Danke für den Tipp.

  2. Liebe Petra,
    deine Empfehlung landet auch bei mir umgehend auf der Einkaufsliste. Schon die von dir hier vorgestellten Fotos sind klasse und machen Lust auf mehr. Und machen neugierig auf die dazugehörenden Texte.
    Viele Grüße, Claudia

  3. Wow, damit geliebäugelt hatte ich schon, allein der Preis schreckt. Muss wohl.

    • Es ist preiswerter als die Jahresbände zu diesem Foto-Wettbewerb, wie ich gerade festgestellt habe. Das Preis-Leistungsverhältnis ist jedenfalls fair :)

  4. Danke für den Tipp, hab ihn gerade erst entdeckt.
    Und das Buch gleich bestellt – bin schon arg gespannt.
    LG Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.