Wissensbuch des Jahres 2018 – Die Nominierungen

Logo Wissensbücher 2018

© bild der wissenschaft

Aktuelle und spannende Bücher aus der Welt der Wissenschaft und Forschung, fundiert und gut verständlich – das macht die Wissensbücher des Jahres aus, die das Magazin bild der wissenschaft seit 1993 kürt. Auch in diesem Jahr hat eine unabhängige elfköpfige Jury aus den Neuerscheinungen der letzten 12 Monate eine Auswahl getroffen. 54 Bücher in den sechs Kategorien Überblick, Zündstoff, Überraschung, Ästhetik, Unterhaltung und Perspektive sind nominiert.

Das Themenspektrum umfasst Zoologisches und Botanisches, Bücher aus der Hirnforschung und Psychologie, der Physik und der Medizin, zur Natur- und Menschheitsgeschichte, aber ebenso Bücher, die sich mit Problemen unserer Gegenwart auseinandersetzen. Wahre Schönheiten und Bücher für junge Wissbegierige sind dabei, Unterhaltsames neben brisanten Themen – kurzum: eine breite Auswahl an Wissensbüchern, aus denen nun die sechs Besten gesucht werden!

Nicht nur die Wissensbuch-Jury ist gefragt. Auch die Leserschaft kann wieder mitentscheiden. Stimmt auf der Webseite wissenschaft.de ab, welche Bücher eure Wissensbücher des Jahres sind. Mit etwas Glück gewinnt ihr Lesestoff! Die Teilnahme ist bis zum 21. August möglich. Und das alles steht zur Wahl:

 

Wahlliste der nominierten Wissensbücher des Jahres 2018

Alle Buchtitel sind mit den Webseiten der Buchverlage verknüpft – damit kann die Entdeckungsreise beginnen. Bücher, die ich bereits hier im Blog vorgestellt habe, sind zusätzlich mit meinen Artikeln → verlinkt. Es werden sicher noch einige hinzukommen.

 

Überblick

Zündstoff

Überraschung

Ästhetik

Unterhaltung

Perspektive

Eine Liste voller Wissensschätze! Doch welche Bücher sind die Besten? Als Mitglied der Wissensbuch-Jury habe ich jetzt wieder viel zu tun, da ich erst ein Drittel der nominierten Bücher kenne. Während ich noch auf das Eintreffen der letzten Titel warte, stecke ich schon mittendrin in der Lektüre. Euch wünsche ich viel Spaß mit der diesjährigen Auswahl! Und vergesst nicht, eure Stimmen abzugeben! Das Ergebnis wird im November bekannt gegeben, zu finden im Dezember-Heft von bild der wissenschaft, das am 20. November erscheint, und auf der Website wissenschaft.de.

 

6 Kommentare

  1. Total interessant! Ich stelle auch Sachbücher vor, aber nicht ausschließlich. Welche sind denn deine Favoriten?

    • Favoriten habe ich noch nicht. Ich kenne ja erst etwa ein Drittel der Bücher. Um fair zu sein, muss ich mich mit allen auseinandersetzen :) Da gibt es immer wieder positive Überraschungen!

      • Ich schaue immer noch die 54 nominierten Buchtitel an :-)
        Und lese nun, dass du dich mit allen auseinandersetzen (lesen?)möchtest? Wie machst du das bloss?

        • Gute Frage ;-) Zum Glück kannte ich ja schon etliche Bücher. Ich lese von jedem Buch mindestens die ersten Kapitel und den Schluss, so bekomme ich einen guten Eindruck. Und wenn es mich packt, lese ich auch den Mittelteil. Die Kinderbücher, Wissenschaftsromane und Bildbände sind weniger zeitraubend als die übrigen Werke. Alles eine Frage der richtigen Einteilung :-)

  2. Erstaunlich sind die “Unterhaltungsbücher” in dieser Liste. Einerseits, dass sie hier auftauchen, andererseits wohl höchstinteressanten Inhalts. Ich kenne nur Hologrammatica, einen Krimi, in dem eine unglaubliche Perspektive gezeichnet wird.

    • Der unterhaltsame Aspekt ist immer hilfreich bei der Vermittlung von Wissen. Ich freue mich über die bunte Mischung in dieser Kategorie! Hologrammatica kenne ich auch schon, ein echter Pageturner. Wie du siehst, habe ich auch schon ein Buch hier im Blog vorgestellt. Aber die anderen Bücher sind auch sehr verlockend – das wird eine schwierige Wahl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.