Jonathan Elphick: Vögel – Geschichte und Meisterwerke der Vogelillustration

Cover Elphick Voegel

© Haupt

Zeichnungen von Vögeln haben einen ganz besonderen Zauber! In schillernden Farben oder auch ganz schlicht in gedeckten Brauntönen fangen sie den Charakter einer Vogelart hervorragend ein. Der britische Ornithologe und Naturhistoriker Jonathan Elphick beschreibt in seinem Buch Vögel – Geschichte und Meisterwerke der Vogelillustration die Entwicklung vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Er porträtiert berühmte Künstler, besessene Sammler und Präparatoren.

Es ist faszinierend zu lesen, wie strapaziös die Reisen in ferne Länder waren, wie anstrengend die Jagd der Vogelliebhaber nach den Objekten ihres Begehrens. Auch vom Töten und der Präparation der Vogelbälger erzählt Elphick, – und wie kompliziert es ist, einen lebendigen, zappeligen Vogel zu zeichnen. Die Entwicklung künstlerischer Techniken über die vergangenen Jahrhunderte beschreibt er von Kupferstichen über Lithografien bis zu wissenschaftlich exakten Zeichnungen. Elphick ist der Meinung, dass Illustrationen gegenüber Fotografien im Vorteil sind, da die Künstler Besonderheiten und charakteristische Eigenheiten verschiedener Vögel hervorheben können. Das erleichtert nicht nur die Bestimmung der Arten, sondern hat auch eine bestechende Ästhetik!

Der Reigen der Porträtierten reicht vom Renaissancekünstler Giovanni da Udine über große Vogelmaler wie den Amerikaner John James Audubon und den Briten Edward Lear, dessen Ara macao auf dem Umschlag der Schmuckkassette abgebildet ist, über Margaret Bushby, die auf indische Vögel spezialisiert war, den dänischen Naturforscher Henrik Grönvold bis hin zur zeitgenössischen Künstlerin Angela Gladwell.

 

Eine kleine Auswahl aus den 36 Drucken

Die große Schmuckbox aus dem Haupt Verlag enthält nicht nur das reich bebilderte Buch von Jonathan Elphick zur Geschichte der Vogelillustration, sondern auch 36 Farbdrucke aus dem Bestand des Natural History Museums in London, direkt von den Originalen reproduziert, im Format 26 x 33 cm (auf der letzten Seite der Leseprobe sind alle Motive abgebildet). Darunter sind seltene Arten wie der Kakapo, Paradiesvögel wie der Goldlaubenvogel, Charakterköpfe wie der Bengalenuhu und ein bezaubernder Wiedehopf. Ein prachtvolles Geschenk für Ornithologen und Kunstfreunde!

Jonathan Elphick: Vögel – Geschichte und Meisterwerke der Vogelillustration
Aus dem Englischen von Jorunn Wissmann, Monika Niehaus und Coralie Wink
Haupt Verlag 2017, Schmuckbox: Buch: 224 Seiten mit 160 farbigen Abbildungen, 36 farbige Drucke
ISBN 978-3-258-08022-2
Leseprobe

Viele Bücherschätze gehen hier im Blog unter, weil ich sie nur in einem Sammelbeitrag mit anderen Büchern vorgestellt habe. Um ihnen die wohlverdiente Aufmerksamkeit zu schenken, gibt es seit kurzem den Hashtag #AusderVersenkung, wo die Bücher separat und in leicht erweiterter Fassung zu genießen sind.
Dieses Buch habe ich zuerst im Beitrag Sachbuch-Geschenkideen empfohlen.

Beitrag empfehlen

3 Kommentare

  1. Liebe Petra,
    Hab’ Dank für Deine schöne Buchempfehlung.
    Ich fliege sofort auf dieses Buch, zumal ich Naturzeichnungen stets sehr bewundere und hochachte.
    Naturverbundene Grüße von mir zu Dir

  2. Der Haupt-Verlag erweckt in mir gute Erinnerungen. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.