Springe zum Inhalt

9

Der Leseherbst ist gerettet, denn meine Suche nach ungewöhnlichen und spannenden neuen Sachbüchern war erfolgreich! In meiner Serie Vorfreuden für Leseratten stelle ich Euch die besten Funde des kommenden Herbstes knapp vor. Ich starte mit Büchern aus der Astronomie, denn ich bin

Im Banne des Universums

...weiterlesen "Vorfreuden für Leseratten I Herbst 2017"

11

Cover Tolan Star Trek
© Piper

Vor 50 Jahren startete in den USA die Serie STAR TREK mit dem inzwischen legendären Raumschiff Enterprise. Es folgten diverse Filme, von denen der neueste, "Star Trek Beyond", gerade in die Kinos kam. Meine Begeisterung für diese Science Fiction-Welt begann als Teenager und hat sich konsequent durch alle Staffeln gehalten. Die Mannschaft von Captain Jean-Luc Picard in "The Next Generation" ist mir von allen am liebsten. Es war faszinierend, was die verschiedenen Crews in fernen Regionen des Weltalls entdeckten, wie sie die kompliziertesten technischen Probleme kurz vor dem sicheren Untergang lösten und wie elegant Konflikte mit fremden Völkern beigelegt wurden. Nicht zu vergessen eine große Portion Witz. Manche Techniken von damals sind inzwischen längst Alltag, wie der Kommunikator, anderes bleibt wohl Fiktion. Wie realistisch ist die Physik im STAR TREK-Universum? Der Dortmunder Physik-Professor Metin Tolan, der schon die Physik bei James Bond (Geschüttelt, nicht gerührt) oder beim Fußball (So werden wir Weltmeister) auf unterhaltsame Weise erklärte, hat es in seinem Buch Die STAR TREK Physik untersucht. ...weiterlesen "Metin Tolan: Die STAR TREK Physik"

5

Gibt es andere Planeten außer der Erde, auf denen Leben existiert? Wie komplex ist es und wie können wir es finden? Ein Fall für die Astrobiologie!
Cover Moore Da draußen
© Kein & Aber

Gibt es andere Planeten außer der Erde, auf denen Leben existiert? Wie komplex ist es und wie können wir es finden? Ein Fall für die Astrobiologie! Seit einigen Jahren widmet sich der britische Astrophysiker Ben Moore an der Universität Zürich diesem Forschungsgebiet. Nach seinem Bestseller Elefanten im All untersucht er in seinem neuen Buch Da draußen die Frage, wie das Leben überhaupt entstand und wo es sich im Universum verbergen könnte.

In einer Zeit, in der Kosmologen ständig neue Exoplaneten, also Planeten außerhalb unseres Sonnensystems, entdecken, steigt die Wahrscheinlichkeit, dabei auch auf außerirdisches Leben zu stoßen, vielleicht sogar auf intelligente Lebensformen. Allein in unserer Galaxie gibt es geschätzte 10 Milliarden Planeten, die günstige Bedingungen für Leben bieten! ...weiterlesen "Ben Moore: Da draußen"

49

Das Thema dieses Buches ist die Suche nach anderen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems und die damit verbundene Frage nach der Existenz außerirdischen Lebens.
Hanser
© Hanser

Mit der „Neuentdeckung des Himmels“ legt der Astronom und Wissenschaftsautor Florian Freistetter bereits sein viertes Sachbuch vor nach „2012 - Keine Panik“, „Krawumm“ und „Der Komet im Cocktailglas“. Auch in seinem neuesten Werk wendet er sich an astronomisch interessierte Laien. Das Thema dieses Buches ist die Suche nach anderen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems und die damit verbundene Frage nach der Existenz außerirdischen Lebens.

Und sollte die Frage auftauchen, ob der Titel des Buches eine Anspielung auf den Roman "Die Entdeckung des Himmels" von Harry Mulisch ist, so lautet die Antwort JA, denn dies zählt zu den „absoluten Lieblingsbüchern“ von Florian Freistetter, was mich wegen des Wirkens himmlischer Mächte in diesem wunderbaren Roman doch etwas überrascht hat. Aber zurück zum Thema.

...weiterlesen "Florian Freistetter: Die Neuentdeckung des Himmels – Auf der Suche nach Leben im Universum"

11

Ein neues Jahr hat begonnen, und noch bevor alle wunderbaren Bücher des letzten Jahres gelesen sind, werfen die Neuerscheinungen ihre Schatten voraus.
Es sollte mich nicht überraschen, dass auch in diesem Jahr wieder viele fantastische Bücher aus allen Bereichen der Wissenschaft und Geschichte auf mich warten. Aber seit ich an diesem Blog arbeite, nehme ich sie bewusster wahr als früher. Meine Vorfreude möchte ich mit meiner Leserschaft teilen, denn vielleicht lasst Ihr Euch ja auch zur Lektüre eines dieser Bücher inspirieren. Geplant sind noch 3 bis 4 weitere Teile. In dieser Folge liegt der Schwerpunkt auf den Themengebieten Astronomie und Physik. Beim nächsten Mal geht es um die Geistes- und Kulturgeschichte. ...weiterlesen "Vorfreuden für Leseratten I – Frühjahr 2014"